MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Gerettet: das Rhönschaf und die Gassenwiesen in der Rhön

Wie zahlreiche andere Kulturlandschaften sind auch die offenen Hochlagen der Rhön durch jahrhundertelange Beweidung mit Schafen entstanden und bis heute erhalten worden. Mit der Rückkehr des Rhönschafs in seine Heimat leistet die Schafbeweidung auch heute wieder einen wichtigen Beitrag zur Sicherung von Lebensräumen, die auf naturschonende Bewirtschaftung angewiesen sind. Deshalb setzen sich BN und BUND seit langem für die Schafe als vierbeinige Landschaftspfleger ein. Die fachgerechte Beweidung und Mahd der Gassenwiesen sichert vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten optimale Bedingungen.

(Alle Fotos: Willner)