MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Aktionen gegen die Einführung von Gentechnik in Bayern und anderswo

Demoaufruf "Patente auf Pflanzen und Tiere stoppen!"

Am 27. März 2019 trifft sich der Verwaltungsrat des Europäischen Patentamtes (EPA), in dem die 38
Vertragsstaaten vertreten sind, in München. Erneut auf der Agenda: Patente auf Pflanzen und Tiere aus
herkömmlicher Züchtung. Zu den Beratungen des Verwaltungsrates ist nur die Industrie eingeladen. Wir
werden es aber nicht zulassen, dass die Interessen der Allgemeinheit außen vor bleiben!

Deswegen kommen Sie zur Demo am 27. März 2019 um 11 Uhr am Europäischen Patentamt in München, Bob van Bentheim Platz 1

mehr ...

Einladung zum Seminar "Neue Gentechnik - eine kritische Analyse"

Herzliche Einladung zum Seminar am 3. April 2019, 17.00 - 20.30 Uhr in München im EineWeltHaus

mehr ...

Flyer zur Veranstaltung

Fortbildung 2017: Gentechnik - neue Verfahren

Am 24. März 2017 fand in München ein Seminar zu den neuen Verfahren der Gentechnik statt. Untertitel: CRISRP/Cas, gene drive und Co. Was verbirgt sich hinter den neuen Verfahren der Gentechnik

Mit Vorträgen von Marion Ruppaner (Wie weiter mit gentechnikfreier Fütterung), Dr. Martha Mertens (Agrogentechnik - was erwartet uns in 2017), Susanne Moritz (Der Milchmarktcheck) und Dr. Christoph Then (Die neuen Verfahren der Gentechnik - was wird diskutiert? Wo liegen die Risiken?)

Lesen Sie mehr

800.000 UNTERSCHRIFTEN GEGEN PATENTE AUF PFLANZEN UND TIERE

Der BN-Landesbeauftragte Richard Mergner übergibt gemeinsam mit Christoph Then von Test BioTech die Unterschriften an den Vertreter des EPA
Foto: BN

Über 800 000 Unterschriften gegen Patente auf Pflanzen und Tiere wurden am 29.6.2016 in München an den Präsidenten des Verwaltungsrates des Europäischen Patentamtes (EPA), Jesper Kongstad sowie an den Vorsitzenden des Ausschusses Patentrecht, Sean Dennehey, übergeben. Die Unterschriften wurden u.a. in Deutschland, der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Dänemark, Schweden, Spanien, Portugal und Frankreich gesammelt.

weiter

 

 

Seminar: Agrogentechnik und Patente auf Saatgut

Im Oktober 2015 fand in München ein Seminar statt über die Strategien der Gentechnikindustrie, zu Patenten auf Leben, Freihandelsfallen und was wir dagegen tun können.

Lesen Sie hier die Einführung unserer Agrarreferentin Marion Ruppaner

Vortrag von Dr. Martha Mertens, Sprecherin BN/BUND AK Gentechnik:
Neuere Entwicklungen im Bereich Gentechnik (Deutschland und EU)

Vortrag von Klaus Schöffel (vertretungsweise gehalten von Ruth Tippe):
Glyphosat aus dem Landkreis verbannen - Erfahrungen aus dem Landkreis Ebersberg

Vortrag von Dr. Ruth Tippe, Kein Patent auf Saatgut:
Kein Patente auf Saatgut - wir kämpfen weiter

Vortrag von Dr. Christoph Then, Kein Patent auf Saatgut:
Saatgut- Patente: Politik vor der Entscheidung

Vortrag von Martin Geilhufe, BN-Referent für politische Kommunikation:
Aktionsvorschläge gegen TTIP, CETA & Co