MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Aktionen gegen die Einführung von Gentechnik in Bayern und anderswo

800.000 UNTERSCHRIFTEN GEGEN PATENTE AUF PFLANZEN UND TIERE

Über 800 000 Unterschriften gegen Patente auf Pflanzen und Tiere wurden am 29.6.2016 in München an den Präsidenten des Verwaltungsrates des Europäischen Patentamtes (EPA), Jesper Kongstad sowie an den Vorsitzenden des Ausschusses Patentrecht, Sean Dennehey, übergeben. Die Unterschriften wurden u.a. in Deutschland, der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Dänemark, Schweden, Spanien, Portugal und Frankreich gesammelt.

weiter

 

 

Seminar: Agrogentechnik und Patente auf Saatgut

Im Oktober 2015 fand in München ein Seminar statt über die Strategien der Gentechnikindustrie, zu Patenten auf Leben, Freihandelsfallen und was wir dagegen tun können.

Lesen Sie hier die Einführung unserer Agrarreferentin Marion Ruppaner

Vortrag von Dr. Martha Mertens, Sprecherin BN/BUND AK Gentechnik:
Neuere Entwicklungen im Bereich Gentechnik (Deutschland und EU)

Vortrag von Klaus Schöffel (vertretungsweise gehalten von Ruth Tippe):
Glyphosat aus dem Landkreis verbannen - Erfahrungen aus dem Landkreis Ebersberg

Vortrag von Dr. Ruth Tippe, Kein Patent auf Saatgut:
Kein Patente auf Saatgut - wir kämpfen weiter

Vortrag von Dr. Christoph Then, Kein Patent auf Saatgut:
Saatgut- Patente: Politik vor der Entscheidung

Vortrag von Martin Geilhufe, BN-Referent für politische Kommunikation:
Aktionsvorschläge gegen TTIP, CETA & Co

Programmflyer

Seminar: "Füttern wir unsere Tiere krank?"

Seminar "Füttern wir unsere Tiere krank?" am 10.11.2012 in München

Hier finden Sie das Seminarprogramm und die Referate:

 

 

Demonstrationen gegen Patente auf Pflanzen und Tiere

„Patente und Gentechnik gehen Hand in Hand. Große Konzerne wie Monsanto patentieren Pflanzen  und Tiere, mit und ohne Gentechnik.

Gleichzeitig drücken die Konzerne immer mehr risikobehaftete gentechnisch veränderte Pflanzen auf den Markt“, sagt Hubert Weiger vom Bund Naturschutz in Bayern. „Bisher hat die Bundesregierung nichts getan, um diese Entwicklung tatsächlich zu stoppen.“

Aktuelle Informationen zur Patentierung von Pflanzen und Tieren finden Sie unter www.no-patents-on-seeds.org/de

Großprotest gegen Gen-Maisanbau im Landkreis Kitzingen

Mehr als 1200 Bürgerinnen und Bürger aus der Region Kitzingen demonstrierten am 24. Februar 2008 in Fröhstockheim im Landkreis Kitzingen gegen den Anbau genetechnisch veränderter Pflanzen. Die Region hatte sich zu einem Zentrum des Genmaisanbaus entwickelt.