MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Martha Mertens mit der Bayerischen Staatsmedaille für besondere Verdienste geehrt

Anlässlich der Feier zu „Fünf Jahre gentechnikfreies Bayern“ im November 2014 erhielt Martha Mertens die Bayerische Staatsmedaille für besondere Verdienste.

Mertens warnt seit über 30 Jahren vor den Risiken der grünen Gentechnik – „mit der Ausdauer einer Marathonläuferin“, wie die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf in ihrer Laudatio erklärte. Die Geehrte ist Biologin und gefragte Referentin, Sprecherin des Arbeitskreises „Gentechnik“ beim BUND Naturschutz in Bayern (BN) und beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). In ihrer Dankesrede dankte Martha Mertens den Mitstreitern, die sich für die Gentechnikfreiheit Bayerns eingesetzt hatten – lange Zeit gegen den Willen der bayerischen Staatsregierung, die die Gentechnik zunächst begrüßt hatte.

zurück zur Seite Gentechnik-Nachrichten