MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Kirschenprojekt

Naturschutz mit dem Einkaufskorb

Die Zukunft des Naturparadieses „Streuobstwiese“ liegt vor allem in unserer Hand als Verbraucher. Wer Kirschen mit dem Markenzeichen „Kalchreuther Kirschgarten“ kauft, rettet damit ein Stück Heimat. Ihr Lohn: Gesundes und erntefrisches Obst– ein unvergesslicher Genuss im Vergleich zum importierten, wässrigen Einheitsobst.

  • Kaufen Sie gezielt Kirschen, anderes Obst und Obstprodukte aus Streuobstbeständen der Region: Händlerliste (PDF)
  • Fragen Sie in Geschäften immer wieder nach fränkischer Ware aus Streuobstbeständen.

  • Wählen Sie Obst nicht nach äußerem Anschein. Achten Sie auf Geschmack und Spritzmittelbelastung. 
  • Seien Sie bereit, für die gesunden Kirschen von Streuobstwiesen etwas mehr zu bezahlen. Durch den Einkauf bei Direktvermarktern bleibt der Gewinn nicht im Zwischenhandel hängen. Er kommt direkt dem Landwirt und den wertvollen Streuobstwiesen zugute.


Kochen Sie mit Kirschen!
 Das neue Kalchreuther Kirschen-Kochbuch stellt 100 bewährte Rezepte vor, die sich leicht nachkochen lassen: Vom klassischen Kirschkuchen über „Kirschenmännla“ bis hin zu herzhaften Gerichten wie „Kirschen mit gratiniertem Ziegenkäse“ oder „Kirsch-Ente“ reicht die Rezeptvielfalt des Kalchreuther Kirschen-Kochbuchs. Mehr Info

Ausgezeichnet!
Die Anbietergemeinschaft „Kalchreuther Kirschgarten“ ist beim Wettbewerb des Deutschen Verbands für Landschaftspflege DVL „natürlich regional“ als beispielhafte Regionalinitiative ausgezeichnet worden. Mehr Info

Freundschaft, die Früchte trägt 
Der Erhalt der herrlichen Streuobstwiesen liegt Ihnen am Herzen? Der Bund Naturschutz setzt sich erfolgreich für ihren Erhalt ein. Das kostet uns viel Geld – Geld, das eine lebenswerte Umwelt für die Zukunft sichern hilft.