MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Kirschenprojekt

Konkreter Nutzen für Mensch und Natur

Das BN-Kirschenprojekt schützt die Kalchreuther Kirschgärten als herrliche Erholungsgebiete, Naturparadiese, uraltes Kulturerbe und Lieferant besonders gesunden und schmackhaften Obstes. Vom BN-Kirschenprojekt profitieren Mensch und Natur gleichermaßen:

  • Höhere Lebensqualität 
    In der uralten Kulturlandschaft mit ihren herrlichen Obstgärten kommt der Mensch noch zur Ruhe. Für Anwohner und Gäste bildet die intakte Natur eine Quelle von Kraft und Gesundheit.
  • Mehr Miteinander von Mensch und Natur 
    Die Obstgärten der Frankenalb geben bedrohten Tieren und Pflanzen eine letzte Heimat, dem Naturfreund schenken sie Begegnungen von großer Seltenheit. Wer das BN-Kirschenprojekt unterstützt, rettet das Leben vieler Mitgeschöpfe.
  • Gelebte Heimat 
    Das Kirschenprojekt bewahrt Wurzeln. Nicht nur der Obstbäume, sondern auch der gewachsenen Kulturlandschaft. Traditionelle Bräuche und Feste wie die Kalchreuther Kirschkerwa verleihen dem Land ein einzigartiges Gesicht.
  • Finanzielle Sicherheit 
    Streuobstwiesen bilden eine wichtige Erwerbsquelle für die regionale Landwirtschaft und sichern so das Überleben der bäuerlichen Betriebe auf der Kalchreuther Höhe.
  • Intensive Geschmackserlebnisse 
    Die alten Kirschsorten schenken Geschmacks-erlebnisse von einzigartiger Fülle und Ausgewogenheit. Gegen Kalchreuther Kirschen hat das fade Einheitsobst der Supermärkte keine Chance.
  • Gesteigertes Wohlbefinden
    Mit dem Obst aus dem BN-Kirschenprojekts tun Sie sich und Ihren Kinder etwas Gutes. Die Kirschen des Projekts stärken die Gesundheit und steigern das Wohlbefinden.

 

Frankens Kirschgärten haben nur mit Ihrer Unterstützung eine Chance: 


Zur Übersicht
Warum Frankens Kirschgärten stark gefährdet sind