MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Was gibt’s in Hecken zu entdecken? Baustein 21

WAP, SDG und BNE – Anknüpfungspunkte --> Seminar ausgebucht, es gibt nur noch Nachrückerplätze!

Datum
01.08.2017 09:35 - 17:00

Ort
Walderlebniszentrum Regensburg, Sinzing Riegling

Anmeldung
verbindlich bis zwei Wochen vorher beim Bildungswerk des BUND Naturschutz
E-Mail: bildungswerk@bund-naturschutz.de
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Alle Details entnehmen Sie unserem Programm!

Hecken sind ein beliebtes Thema für Schulklassenangebote und Familienführungen. Kompetenzorientierung und Wertevermittlung sind ein zentrales Anliegen hochwertiger Bildungsangebote. Wir stellen uns der Frage: Wie geht das Thema Hecke zusammen mit den Zielen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), dem Weltaktionsprogramm (WAP) oder den von der UN beschlossenen Nachhaltigkeitszielen (SDG)? Welche Geschichten zur Nachhaltigkeit können Schlehen und Haselnussstauden, Wallhecken und Benjeshecken erzählen? Gibt es Anknüpfungspunkte zwischen dem Leben in und mit den Hecken und unserem Leben jetzt und in Zukunft? Wie gelingt es, in Hecken mehr zu entdecken als die Grundlagen der Ökologie? Wir stellen die Dimensionen der Nachhaltigkeit am Beispiel Hecke vor.
Im Workshop wechseln sich interaktive und passive Einheiten ab – Ihre Erfahrungen sind ebenso willkommen wie Ihre Fragen. Der Workshop richtet sich an pädagogisch tätige Mitarbeiter/innen von Umweltstationen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, Natur- und Umweltpädagog/innen sowie alle Partner von Umweltbildung.Bayern.
Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, um eines der Standardthemen in der Umweltbildung neu in den Blick zu nehmen, Querbezüge herzustellen und in erfolgreiche Anträge umzuwandeln.