MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Pressemitteilungen

23.02.2015 / Wunsiedel - Der Einstieg in unser Biber-Projekt (Information der Öffentlichkeit, Abfrage von Behörden und Experten nach Biberspuren, erste Konfliktfälle) ist getan. weiter

23.02.2015 / Wunsiedel - Der BUND Naturschutz erfasst die Biberreviere im Landkreis Wunsiedel und versucht, ein Beratersystem aufzubauen. Mit einem sogenannten GlücksSpiralenprojekt wird sich der BUND Naturschutz während des... weiter

21.02.2015 / Dingolfing-Landau - Was gibt es im Winter schöneres als Skifahren? Baumpflege in der Streuobstwiese! Man ist an der frischen Luft, stählt den Körper, führt nette Gespräche und hat am Ende das gute Gefühl etwas für die... weiter

19.02.2015 / Dillingen - Der Bund Naturschutz sieht die geplanten Flutpolder entlang der nordschwäbischen Donau kritisch, da sie einen unzureichender Hochwasserschutz und zudem eine Gefährdung für die Natur und Umwelt... weiter

16.02.2015 / Kelheim - Unter diesem Motto steht das Jahresprogramm 2015 der Kreisgruppe Kelheim und seines Umweltbildungsprojektes Radula. weiter

13.02.2015 / Fürth-Stadt - Der BUND Naturschutz kritisiert die mehrheitlich geäußerte Absicht des Fürther Bauausschusses, keine ordnungsgemäße Bebauungsplan-Änderung und keine Bürgerbeteiligung für eine Bebauung im Südstadtpark... weiter

12.02.2015 / Weilheim-Schongau - In der jährlichen Publikation 'BN-Info' informiert die Kreisgruppe Weilheim-Schongau Mitglieder und Interessierte über aktuelle Projekte und Entwicklungen im Bereich...

weiter

07.02.2015 / Dingolfing-Landau - Noch ist Zeit Nisthilfen aufzuhängen. In der Geschäftsstelle gibt es eine schöne Auswahl zum Selbstkostenpreis. Auch Weichmetallnägel bieten wir jetzt an. weiter

03.02.2015 / Fürth-Stadt - Während noch darüber diskutiert wird, ob mit der Adenauer-Anlage eine innerstädtische Grünanlage für einen Marktplatz verloren gehen soll, werden nun konkrete Baupläne in einer weiteren Fürther... weiter

31.01.2015 / Dingolfing-Landau - Das Freihandelsabkommen mit USA geht eindeutig zu Lasten von Natur-, Umwelt- und Verbraucherinteressen. Josef Rehmeier hat die Bedenken aus Sicht der Umweltschützer zusammengefasst. weiter