MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Busfahrt zur Landwirtschaftsdemonstration in Berlin "Wir haben es satt"

BUND Naturschutz (BN) organisiert Busfahrt aus Nürnberg (mit Halt in Lauf und Münchberg) zur Demonstration für eine andere Agrarpolitik in Berlin am Samstag, 19.Januar 2019

11.01.2019

„Essen ist politisch“ ist das Motto der zum 9. Mal stattfindenden Großdemonstration und Kundgebung am Rande der Grünen Woche in Berlin, zu der ein breites Bündnis aus Bauern-, Umwelt-, Verbraucher- und Tierschutzorganisationen aufruft.

Abfahrt des Busses ist am 19.1.2019 um 5.30 Uhr am Nelson-Mandela-Platz am Nürnberger Bahnhof Südausgang, Kosten 25€, Platzreservierung nur mit verbindlicher Anmeldebestätigung durch die BN Landesfachgeschäftsstelle Tel. 0911 81878-0.

„2019 entscheidet die Bundesregierung bei der EU-Agrarreform (GAP) maßgeblich mit, ob Insektenschutz, Artenvielfalt, mehr Tierschutz und bäuerliche Landwirtschaft unterstützt wird, oder ob die Gelder weiterhin zu 70% nur nach Flächengröße verteilt werden, so Marion Ruppaner, BN Agrarreferentin.
Der BN rechnet mit mehreren Tausend Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland.

Die Auftaktkundgebung beginnt um 12.00 Uhr am Brandenburger Tor, ab ca. 12.30 Uhr Demonstrationszug zur Internationalen Agrarministerkonferenz, ab ca. 14.30 Uhr Abschlusskundgebung mit Reden, Konzert und Essen. Auch der Vorsitzende des BN und BUND, Prof Dr. Hubert Weiger, wird dort sprechen.

Weitere Information unter: www.wir-haben-es-satt.de

Auch aus der Region fahren Busse. Infos zu Abfahrtszeiten und Anmeldung unter https://www.wir-haben-es-satt.de/informieren/anreise/