MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Beitragserhöhung: Warum sie nötig ist und was sie der Natur bringt

Der BUND Naturschutz erhöht zum 1. Januar 2018 seine Mitgliedsbeiträge. So investieren Einzelmitglieder und Familien einen Euro, ermäßigte Mitglieder 0,17 € pro Monat mehr in den Naturschutz in Bayern. Wir erklären Ihnen hier, warum dieser Schritt notwendig ist und wie die Natur davon profitiert. 

Bayern sähe anders aus, gäbe es den BUND Naturschutz nicht. In oft Jahre und Jahrzehnte dauernder Arbeit konnte der BN viele Natur- und Landschaftsschätze vor der Zerstörung retten. Und es gibt leider weiterhin viel zu tun. Aktuell setzen wir uns beispielsweise am Riedberger Horn für die Bewahrung unserer Alpen ein. Beispiele für gerettete Landschaften finden Sie hier.

Dies alles kostet nicht nur direkt Geld, sondern erfordert auch eine politische und finanzielle Unabhängigkeit des BUND Naturschutz. Ein Garant für diese Unabhängigkeit sind Ihre Mitgliedsbeiträge. Die Höhe dieser Beiträge konnten wir die letzten sieben Jahre trotz verschiedener Kostensteigerungen stabil halten. Jetzt kommen wir aber nicht mehr umhin, sie entsprechend anzupassen.

Bitte bleiben Sie auch bei einem monatlichen Beitrag von nun fünf Euro für eine Einzelmitgliedschaft, sechs Euro für eine Familienmitgliedschaft bzw. zwei Euro für eine ermäßigte Mitgliedschaft an der Seite der Natur, als Mitglied im BUND Naturschutz.
Wir danken Ihnen dafür von Herzen. Sollten Ihre finanziellen Möglichkeiten dies nicht erlauben, so lassen Sie es uns bitte wissen; wir werden gemeinsam eine Lösung finden, Sie dem BN als Mitglied zu erhalten. Bitte wenden Sie sich an mitglied@bund-naturschutz.de.


Wann und wie werden die neuen Beiträge eingezogen?

Wir ziehen die neuen Beiträge ab 2018 über das vorliegende SEPA-Mandat ein. Die Fälligkeitstermine Ihrer Beiträge bleiben unverändert.
Sie erkennen unsere Lastschrift an unserer Gläubiger-Identifikationsnummer DE52 0010 0000 2840 19. Als Mandatsreferenz verwenden wir Ihre Mitgliedsnummer. Sie finden diese Nummer auch auf Ihrem Adressaufkleber dieser Mitgliederzeitung direkt über Ihrer Anschrift.


Warum zieht der BN die Beiträge bevorzugt per Lastschrift ein und schickt nicht automatisch eine Rechnung?

Eine Rechnungsstellung macht mehr Arbeit, belastet die Umwelt und kostet jedes Mal einen Anteil Ihres Mitgliedsbeitrages. Dieses Geld fehlt dann der Naturschutzarbeit. Wenn Sie bisher per Rechnung gezahlt haben, aber gerne auf das Einzugsverfahren umstellen möchten, teilen Sie uns dies bitte über diese geschützte Plattform mit: www.bund-naturschutz.de/mitgliedsdaten-aendern 
Ihre persönlichen Daten werden dabei auf sicherem Wege übertragen.


Fragen zum Mitgliedsbeitrag?

Bitte wenden Sie sich an die zentrale Mitgliederverwaltung
mitglied@bund-naturschutz.de
Tel. 0941/ 297 20-65