MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Weihnachtsspende: gemeinsam stark!

Der BUND Naturschutz blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Gemeinsam mit unseren über 220.000 Mitgliedern und Förderern haben wir viel erreicht. Landauf und landab konnten wir wertvolle Landschaften sichern und zahlreiche seltene Tieren und Pflanzen retten. Danke für Ihre Unterstützung. Auch im neuen Jahr erwarten uns wieder große Herausforderungen. Hier wollen wir Ihnen einen Überblick über unsere momentan wichtigsten Projekte geben.

Arten- und Landschaftsschutz

Mit Hilfe Ihrer Spende engagieren wir uns für das Lebensrecht aller Tiere und Pflanzen, und setzen gezielte Arten- und Landschaftsschutzprojekte in bewährter Tradition fort.

Beispielsweise mit unserer Kampagne für einen Nationalpark Steigerwald. Denn die bayerische Staatsregierung plant nun endlich die Entstehung eines dritten Nationalparks in Bayern. Bei der Auswahl des Gebietes soll der international bedeutende Steigerwald jedoch ausgeschlossen werden.

Aktuell dringende Unterstützung brauchen wir auch für unsere Klage gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes (VGH), den Schutz für den Hohen Buchener Wald bei Ebrach aufzuheben. Nach unserer Aufassung sind die formalen Vorgaben, auf die sich der VGH bezieht, nicht mehr zeitgemäß.

Außerdem setzen wir uns dafür ein, dass die niederbayerische Donau UNESCO Weltnatur- und Kulturerbe wird. Bereits elf Donauanlieger-Kommunen unterstützen uns dabei, das letzte erhaltene Stück frei fließender Donau mit einer europaweit einzigartigen Tier‐ und Pflanzenwelt nachhaltig zu schützen.

Umweltpolitik

Neben der Bewahrung von Arten und Landschaften wollen wir den Klimaschutz als vordringliche Aufgabe von Politik und Wirtschaft verankern und für eine umweltverträgliche Energie-, Verkehrs- und Siedlungspolitik sorgen.

Zur Zeit kämpfen wir gegen eine dritte Startbahn am Münchener Flughafen. Wir finden, dass diese einer sinnvollen und weitsichtigen Zukunftsplanung in Bayern entgegenwirkt. Doch trotz eindeutigen Votums eines Bürgerbegehrens gegen die Startbahn plant die Regierung weiter an dessen Entstehung.

Und auch den Widerstand gegen TTIP und CETA unterstützen wir tatkräftig. Zusammen mit unseren Verbündeten und 85.000 gesammelten Unterschriften haben wir im bayerischen Innenministerium ein Volksbegehren gegen CETA beantragt. Damit wollen wir erreichen, dass Bayern im Gegensatz zur Bundesregierung Flagge zeigt und CETA im Bundesrat ablehnt.

Umweltbildung

Durch Ihre Unterstützung helfen Sie uns außerdem darin, Umweltbildung als Kernelement des Naturschutzes weiterzuführen und auszubauen. So wollen wir das Interesse bei Kindern und Jugendlichen, Familien und behinderten Menschen für einen achtungs- und verantwortungsvollen Umgang mit Tieren, Pflanzen und der gesamten Umwelt bayernweit fördern.

Damit wir uns auch in Zukunft als unbestechlicher Anwalt der Natur für die Schönheit unserer bayerischen Heimat und den Schutz bedrohter Arten einsetzen können, brauchen wir Ihre Hilfe.

Jetzt spenden