Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht
  • Klimakrise

Tiere und Pflanzen

Über uns

41. Bayerischer Heimattag

Der Bayerische Heimattag "Neue Wege im ländlichen Raum" gastiert am 27. und 28. Mai in Bad Neustadt

27.05.2022 14:00 - 28.05.2022 17:00

Stadthalle Bad Neustadt, An der Stadthalle 4, 97616 Bad Neustadt a.d. Saale

In Kalender eintragen

Das gesamte Programm des Heimattages ist öffentlich zugänglich und kostenfrei. Zu den Führungen (Freitag) und Exkursionen (Samstag) ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Die Anmeldung erfolgt über folgendes Anmeldeformular: 41. Bayerischer Heimattag "Neue Wege im ländlichen Raum" in Bad Neustadt/Saale - Bayerischer Landesverein für Heimatpflege (heimat-bayern.de) oder an: info@heimat-bayern.de (bitte teilen Sie in diesem Fall mit, an welchen Programmpunkten Sie teilnehmen werden). Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit bis zum 18. Mai an.

Detaillierte Informationen zum Programmablauf, zur Teilnahme und Anmeldung finden Sie im Flyer.

Ländliche Räume erfüllen vielfältige ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Funktionen. Mehr noch: Ihre Bedeutung wird, insbesondere im Bereich der Energie- und Nahrungsversorgung, zukünftig sogar noch erheblich zunehmen, wie die aktuellen globalen Krisen unverkennbar vor Augen führen.

Der Bayerische Heimattag ist die zentrale, gemeinsame Veranstaltung des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege, des BUND Naturschutz in Bayern und des Verbandes bayerischer Geschichtsvereine. 2022 wird der Heimattag in Bad Neustadt a.d. Saale stattfinden und die Potenziale ländlicher Räume in den Fokus rücken.

Für die Besucherinnen und Besucher wird ein buntes Rahmenprogramm mit Stadtführungen, einer festlichen Abendveranstaltung, interessanten Vorträgen und Exkursionen in den Landkreis angeboten. Am Freitagnachmittag gibt es darüber hinaus Musik auf dem Marktplatz. An Infoständen in der Stadt und insbesondere abends in der Stadthalle kann man sich über die Arbeit der drei veranstaltenden Vereine sowie von Initiativen aus Stadt und Landkreis informieren und Kontakte knüpfen.  

Beim Bayerischen Heimattag wollen die Veranstalter erörtern, wie ländliche Räume Ansprüchen und Herausforderungen begegnen können. Anhand beispielhafter Impulse und Initiativen aus der Stadt Bad Neustadt a.d. Saale und dem Landkreis Rhön-Grabfeld soll darüber hinaus veranschaulicht werden, wie mit kreativen Ideen und nachhaltigen Projekten die Werte und Potenziale ländlicher Räume wirksam genutzt werden können.

Ziel des Bayerischen Heimattages ist es grundsätzlich, sowohl die natürliche Umwelt des Menschen als auch die Kultur Bayerns in ihrer Tradition, Vielfalt und Besonderheit zu erforschen, zu erhalten und weiterzuentwickeln. Die Arbeitsgemeinschaft will in allen bayerischen Regionen den überlieferten Lebensraum bewahren, Lebensqualität schaffen und vor allem auch Identität zwischen den Menschen und ihrer Heimat herstellen. Mit den angeschlossenen Vereinen und Institutionen vertritt der Bayerische Heimattag die Interessen von weit über einer halben Million Menschen.