MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Dam Removal goes Alps 2021

Fachübergreifende Tagung mit internationalen Experten

Datum
06.05.2021 - 08.05.2021

Ort
BSV Bildungszentrum Holzhausen am Ammersee

Weitere Informationen unter: www.wwf.de/themen-projekte/projektregionen/alpenfluesse-bayern/dam-removal-alps/tagung

Unsere Flüsse sind verbaut, aufgestaut und eingezwängt. Es fehlt ihnen Dynamik. Analysen der Initiative „Dam Removal Europe“ zeigen: Rein rechnerisch sind europäische Flüsse fast jeden Kilometer von einem Querbauwerk blockiert. Experten wie John Waldmann, Biologie-Professor aus den USA, sind sich sicher: Keine andere Maßnahme bringt die ökologische Funktion von Flüssen so effektiv zurück, wie der Rückbau von Dämmen. Die „Dam Removal“-Bewegung begann in den USA: Das Zeitalter des Staudammbaus ist dort vorbei.

Und auch in Europa sammeln mittlerweile viele Akteure Erfahrungen mit dem Rückbau von Querbauwerken. Der größte Dammrückbau in Europa findet derzeit an der Sélune in Frankreich statt. Hier wurden zwei ehemalige Wasserkraftwerke aufgegeben, deren Staudämme abgebaut werden.

Die Dam Removal-Bewegung in den Alpenraum zu bringen, dies ist das Ziel der Tagung „Dam removal goes Alps 2021“. Die internationale Tagung findet vom 6. bis 8. Mai 2021 im BSV Bildungszentrum Holzhausen am Ammersee statt. Sie wird durch vielseitige Erfahrungsberichte internationaler Experten zum Thema Dammrückbau bereichert.