Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Themen

  • Übersicht

Tiere und Pflanzen

Über uns

Presse+Aktuelles

Digitaler Umweltpolitischer Aschermittwoch

Corona hält uns weiterhin in Atem. Trotzdem oder gerade deswegen halten die beiden Umweltverbände BUND Naturschutz und Landesbund für Vogelschutz an der niederbayerischen Tradition fest und veranstalten auch heuer den umweltpolitischen Aschermittwoch – diesmal allerdings nicht im Kolpingsaal Deggendorf, sondern in „Digitalien“, sprich im Internet.

17.02.2021 19:00 - 21:00

Online-Veranstaltung

In Kalender eintragen

So können Sie teilnehmen:
Sie brauchen einen Computer, Tablet oder Smartphone mit Lautsprecher (für eine Teilnahme mit Bild zusätzlich mit Kamera). Alternativ können Sie die Vorträge auch per Telefon oder Handy nach Einwahl über eine Telefonnummer (wird per Email mitgeteilt, s.u.) akustisch mitverfolgen. Eine kurze Anleitung zur Einrichtung und Bedienung Ihrer Geräte für die Teilnahme an der Videokonferenz finden Sie unter www.deggendorf.bund-naturschutz.de sowie als Anlage zu der Mail mit den Einwahldaten, die Sie nach der Anmeldung erhalten.

Anmeldung:
Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung bis 14.2.2021 per E-Mail an:
anmeldung@bund-naturschutz.de 

Geben Sie dabei bitte folgende Daten an:
• Name, Vorname
• Stichwort „Umweltaschermittwoch“
• E-Mailadresse für die Zusendung Ihrer Zugangsdaten.

Sie bekommen ein bis zwei Tage vor der Veranstaltung die Einwahldaten zugemailt.

Für Fragen zur Technik stehen wir Ihnen gerne am 17.2.2021 von 10-15 Uhr und 18-21 Uhr unter der Nummer 089 548298-65 zur Verfügung.

Einladung Umweltpolitischer Aschermittwoch (pdf)

Loggen Sie sich ein beim ersten digitalen Umwelt-Aschermittwoch und erleben Sie einen kurzweiligen Abend mit den beiden Landesvorsitzenden Dr. Norbert Schäffer und Richard Mergner! Die bayerischen Bands „Bauernseufzer“, „Neurosenheimer“ und Hans Well & Wellbappn begegnen in ihren Texten kritischen Themen wie Flächenfraß und Klimakrise mit Humor, der allen Menschen gerade in diesen Zeiten wirklich gut tut! Moderiert wird der Abend – wie beim „richtigen“ analogen Umwelt-Aschermittwoch - vom Vorsitzenden der BN-Kreisgruppe Deggendorf, Georg Kestel.