Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht
  • Klimakrise

Tiere und Pflanzen

Über uns

Abgesagt: EMIL, das rollende Klassenzimmer "Wasser international"

Multiplikatoren-Workshop EMIL–Netzwerk Umwelt und Bildung im BUND Naturschutz

10.02.2023 13:30 - 11.02.2023 15:00

WASSER international

Der Workshop „EMIL“ im Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Facetten der Ressource WASSER; sei es deren Bedrohung durch den Klimawandel, die Bedeutung von Wasser als öffentliches Gut oder die Verteilungskonflikte um Wasser regional sowie international. Wie steht es um die Versorgungssicherheit mit Wasser? Wie kann ein nachhaltiger und verantwortungsvoller Umgang mit der kostbaren Ressource „Wasser“ aussehen? Wie kann das Thema „WASSER“ in den verschiedenen Dimensionen der Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt werden? Wir laden Sie herzlich an den Ammersee ein, diese Themen mit unseren Expert*innen und Experten zu diskutieren.

Seminarleitung Axel Schreiner (Naturschutz- & Jugendzentrum, BN) Ulli Sacher-Ley (Bildungsreferentin, BN)
ReferentInnen Andreas Glatz, Bürgermeister der Gemeinde Hurlach Prof. Dr. Karl Auerswald, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), TU München Ulrike Drimmel, Markus Heim, Regierung von Oberbayern Julia von Gönner, Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig

Programm:

FREITAG, 10.02.2023
14:00 Uhr Ankommen, Zimmer beziehen, Kaffee und Tee
14:30 Uhr Begrüßung Ulli Sacher-Ley
14:45 Uhr Ein Bürgermeister ruft zum Wassersparen auf Andreas Glatz
15:00 Uhr Wasser in Zeiten des Klimawandels Prof. Dr. Karl Auerswald
16:00 Uhr Wasserschule Bayern - Bildungsmaterialien zum Thema Wasser Ulrike Drimmel, Markus Heim
17:00 Uhr Wie können Bürger*innen zum Fließgewässerschutz beitragen? Das Citizen Science-Projekt FLOW Julia von Gönner
18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Kaminzimmergespräche mit Vertreter*innen des WasserBildungs-Netzwerkes Ammersee

SAMSTAG, 11.02.2023
8:00 Uhr Frühstück
9:00 Uhr Toolbox – die Rolle von Wasser in der Klimakrise sichtbar machen N.N
10:30 Uhr Projekte anderer Teilnehmer*innen
12:00 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Ideen im Tandem: Was kann und will ich tun?
13:45 Uhr Ideenwand für alle
14:30 Uhr Kaffee und Gebäck
15:00 Uhr Abschlussrunde
15:30 Uhr Ende/Shuttle nach Herrsching

Zielgruppen und Anmeldung:

Der Workshop richtet sich an Aktive im Bereich Umwelt und Bildung des Bund Naturschutz, Kolleginnen und Kollegen des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern sowie an interessierte Pädagogen
Es können maximal 25 Teilnehmer teilnehmen
Anmeldeschluss: Freitag, 02.02.2023 Anmeldungen bitte nur Online
Rückfragen zur Anmeldung: Telefon: 08152 – 39900-0 E-Mail: wartaweil@bund-naturschutz.de
Bitte geben Sie bei der Anmeldung ihre volle Anschrift mit Telefonnummer und/oder E-Mail an, so dass wir Sie über Änderungen informieren können. Wir geben Ihre Daten nicht weiter und nutzen sie nur intern für das BN-Bildungswerk.

Teilnehmergebühren:

Die Teilnehmergebühr beträgt 150,00 Euro. Darin enthalten sind folgende Leistungen: Teilnahme am Workshop, Abendessen, Übernachtung im Mehrbettzimmer, öko-regionales Frühstück, Mittagessen und Kaffee und Gebäck. Bitte überweisen Sie den Betrag nach Erhalt der Rechnung, unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto bei der Raiffeisenbank Starnberg , IBAN: DE82 7009 3200 0000 063274, BIC: GENODEF1STH