Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Themen

  • Übersicht

Tiere und Pflanzen

Über uns

Presse+Aktuelles

Pädagogische*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Jugendreferat

Spektakuläre umweltpolitische Aktionen, natürliche Zeltlager, groß angelegte Kampagnen, mehr als 200 Kinder- und Jugendgruppen, 35.000 Mitglieder im Alter bis zu 27 Jahren und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Neben unserem Kernthema Umwelt- und Naturschutz gehören gelebte Partizipation und der Einsatz für eine offene und demokratische Gesellschaft zu unserem Selbstverständnis. Diversität sehen wir als Chance, daher befinden wir uns im Prozess die JBN diskriminierungssensibler und barrierefreier zu gestalten. Dies und noch viel mehr – das ist die Jugendorganisation Bund Naturschutz, Bayerns größter Jugendumweltverband.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung und Beratung unserer Jugendgruppen, Arbeitskreise und jugendlichen Aktiven in ganz Bayern
  • Planung und Organisation von jugendgerechten, pädagogischen Seminaren und Großveranstaltungen
  • Unterstützung unserer jugendlichen Aktiven in der Entwicklung von umweltpolitischen Aktionen und Kampagnen, in Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlichen Vorstand
  • Organisation und Durchführung von Qualifizierungsangeboten für jugendliche Multiplikator*innen
  • Stellen von Förderanträgen und Verwaltung von Projekten
  • Konzeptionelles Arbeiten an neuen Methoden und Ideen für den Jugendumweltbereich
  • Verstärkte Netzwerkarbeit und digitale Kommunikation, Erschließung neuer diverser Zielgruppen
  • Herausgabe und Betreuung eines Jugendnewsletters sowie von Social Media Inhalten

Ergänzend kommt schwerpunktmäßig für einen Teil dieser Stelle (5 Stunden) die Koordination des Projektes ‚Konsum und Weltbewusst‘ hinzu. Zu den Aufgaben zählen:

  • Koordinierung aller Aktivitäten im Bereich des Projektes Konsum und Weltbewusst in München
  • Sicherstellung der Ausbildung der jugendlichen Stadtführer*innen
  • Koordinierung der Buchungen der Stadtführungen für Schulklassen, Jugendgruppen u.a.
  • Weiterentwicklung und Neukonzeptionierungen der Bildungseinheiten zu den konsumkritischen Stadtführungen

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium mit pädagogischer Ausrichtung oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse in EDV-Anwendungen und Routine in Verwaltungsabläufen
  • Teamfähigkeit und Erfahrungen mit ehrenamtlicher Jugend- und Umweltarbeit
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Jugendbildungsarbeit, im Bereich der Gruppenpädagogik
  • Erfahrungen im Bereich Aktions-, Kampagnenmanagement und Netzwerkarbeit
  • Teamorientiertes, aber auch selbständiges Arbeiten
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten (Analog und Online) im Kontakt mit Jugendliche

Wir bieten

  • Flexible Zeiteinteilung und kreativen Gestaltungsspielraum
  • Kollegiales Arbeitsklima in einem interdisziplinären Team
  • Vergütung nach BN-Haustarifvertrag VG 6 (beginnend EG 9b TVöD)
  • Die Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr. Eine Verlängerung ist möglich und wird angestrebt.
  • Fachliche Einarbeitung wird gewährleistet

Ihre Bewerbung

Sie fühlen sich angesprochen und sind bereit, mit uns einen gemeinsamen Weg zu gehen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 12.03.2021 an unseren Geschäftsführer und Ansprechpartner für Fragen, Adrian Bebb, JBN-Landesstelle, Schmiedwegerl 1, 81241 München richten. Eine Bewerbung per E-Mail an bebb@jbn.de ist ebenfalls möglich, Wichtiger Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung in unverschlüsselter Form erfolgt. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.bund-naturschutz.de/impressum.html.