MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Umweltbildung am Ammersee — Unsere Angebote

Das Bildungsangebot des Naturschutz- und Jugendzentrums Wartaweil

Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen finden in Wartaweil dank des großzügigen, abgeschlossenen und naturnahen Grundstücks einen idealen Ort für die Natur- und Umweltbildung.

Unsere Führungen und Tagesprogramme sind auf die jeweilige Altersgruppe bzw. den Lehrplan der jeweiligen Klassenstufe abgestimmt.

Der Landkreis Starnberg unterstützt die Bildung für nachhaltige Entwicklung mit einem Zuschuss. Die Höhe beträgt bis zu 50 % der Kosten, die der Umweltbildungsanbieter in Rechnung stellt. Die Zuschussgewährung des Landkreises ist freiwillig und erfolgt nach Zeitpunkt des Antragseingangs und ist abhängig von den noch verfügbaren Mitteln.

Hier erhalten Sie weitere Informationen, den Flyer, das Merkblatt zur Zuschussbeantragung und den Zuschussantrag.

Unser Angebot umfasst die folgenden Bereiche:

A) Wald als Ökosystem

Spielerisch entdecken wir das Ökosystem Wald und geraten über die vielfältigen Zusammenhänge ins Staunen. Nachhaltigkeit lässt sich wunderbar am Beispiel eines naturnah bewirtschafteten Waldes erfahren. Bei unseren Aktionen wollen wir den Wald mit möglichst allen Sinnen erleben.

Konkrete Angebote

B) Wildtiere und Biodiversität

Neugierig auf Biber, Wasservögel und Fledermäuse? Auf unseren Führungen entdecken wir das südliche Seeende des Ammersees als ornithologisches Refugium für die gefiederten Gäste aus aller Welt. Bei Abenddämmerung beobachten wir die Jäger der Nacht. Tagsüber lernen wir spielerisch die scheuen Gesellen wie Biber und Wildkatze kennen. Immer geht es auch um die Erklärung des Begriffs »Biodiversität«.

Konkrete Angebote

C) Wasserwelten

Lebenselixier, Energielieferant und Spielelement. Am Ufer unseres Grundstückes am Ammersee finden wir ideale Bedingungen, um den Lebensraum Wasser zu erforschen. Wir fahren Boot, nehmen Wasserproben und untersuchen diese dann am Binokular. Wir fragen uns, woher unser Wasser kommt und lassen uns Geschichten vom Fischer erzählen.

Konkrete Angebote

D) Klimaschutz und Energiewende

Das Wort Klimawandel ist in aller Munde. Stetig steigt der Energieverbrauch als Motor unserer Gesellschaft. Wir lernen die Zusammenhänge von Energie und Klima kennen und überlegen uns, wie die Energiewende umgesetzt werden kann und was wir dazu beitragen können.

Konkrete Angebote

E) Ernährung

Essen ist nicht nur Nahrung, sondern auch Teil unserer Kultur. Im UNESCO-Jahr der Ernährung sammeln, kochen und analysieren wir das, was unsere Heimat an Nahrungsmitteln zu bieten hat. Wir laden ein in die »Waldwirtschaft«, zum Kochen am offenen Feuer.

Konkrete Angebote

F) Naturwerkstatt (Kreativ)

Steintürme, Mäuseburgen, Käfervillen und Blätterschlangen: Wir nutzen den Reichtum an Farben und verschiedensten Materialien, die uns die Natur bietet, und gestalten unser eigenes Kunstwerk. Der Wald ist Schauplatz und Kulisse für unser Improvisationstheater. Mystische Rhythmen erklingen auf unseren selbstgebauten Trommeln.

Konkrete Angebote

G) Kooperation und Kommunikation

Gemeinsam sind wir stark. In verschiedenen Aktionen, vom Floßbau bis hin zum Orientierungslauf, bei einer Schatzsuche, beim Baumklettern oder bei Kooperativen Spielen lernen wir, dass ein Miteinander in den meisten Lebenslagen zielführender ist als ein Wetteifern gegeneinander. Immer sind dabei die vier Ks gefragt: Konzentration, Kooperation, Koordination und »Klappe halten«.

Konkrete Angebote

H) Nachhaltigkeitsreporter

Mit Tablets zeigen wir Möglichkeiten auf, wie im Schulalltag moderne Medien sinnvoll genutzt werden können. Es geht um die Sensibilisierung für die eigene unmittelbare Umwelt, sowie die Förderung des selbstständigen Umgangs mit den digitalen Medien. Aber auch der Schutz der Privatsphäre und der Umgang mit den digitalen Informationen werden thematisiert.

Konkrete Angebote