Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Aktionen

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht

Tiere und Pflanzen

Über uns

Übersicht über das Angebot für Schulen und Kindergärten

Hier finden Sie unser Angebot für Schulen und Kindergärten
in einer chronologischen Übersicht.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Exkursionsleiter oder an das Naturschutzzentrum Wartaweil, Telefon (08152) 967-708, E-Mail.

Schule: Die Kraft des Flusses erleben

Allein, zu zweit oder mit sicherndem Griff am Seil waten alle Teilnehmer in die Ammer und spüren die zunehmend starke Kraft des Wassers.

In der Strömung des Flusses finden alle ganz individuell ihre Grenzen und auch die Möglichkeiten, sich mehr zuzutrauen bis hin zur Fluss-Überquerung mit Seilhilfe und mit allem Gepäck. Bei heißem Wetter werden auch kurze Schwimmstrecken und andere Badefreuden zum Erlebnis. Anschließend werden verschiedene Survivaltechniken zur Erwärmung kalter Körperteile praktiziert und/oder ein warmer Tee am Wildniskocher gekocht.

Mitzubringen sind Badezeug und Kleidung zum Wechseln, Sonnencreme, Brotzeit, Trinkgefäß, Badeschuhe, mindestens zwei Begleitpersonen pro Schulklasse

Leitung & Anmeldung: Ulrich Dopheide, Landesbund für Vogelschutz,
Telefon (089) 200 270 77
Termin: Mitte Juni bis Ende Juli, nach Vereinbarung, 9 bis 12 Uhr
Treffpunkt: An der Pegelmessstelle am Ammerufer bei Peißenberg
(400 Meter flussabwärts von der Böbinger Brücke)
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Schüler.


Schule ab 9. Klasse: Umweltforschung in „der Fischzucht“ in Wielenbach

2 Mal Donnerstags in der Zeit vom 18.06. bis 30.07.2009, 9 bis 12 Uhr

Die traditionsreiche Teichanlage in Wielenbach, die ursprünglich der Förderung der kommerziellen Fischproduktion diente, beherbergt heute als Außenstelle des Bayerischen Landesamtes für Umwelt die Fachreferate für Gewässerökologie, Aquatische Toxikologie und Pathologie, Chemikalienbewertung und Qualität der Seen und Gewässer. Der heutige Aufgabenschwerpunkt liegt in der Umweltforschung. Dazu gehören unter anderem Fragestellungen zum Arten- und Biotopschutz in Gewässern, zur ökologischen Bewertung von Gewässern, die Erforschung von Schadstoffwirkungen bei Wasserorganismen und die Aufklärung von Fischsterben. Die Führung gewährt Einblicke in die Arbeit der Forscher sowie in die Haltung und Vermehrung von Fischen.

Leitung: Dr. Michael Gerst, Landesamt für Umwelt
Anmeldung: Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil,
Telefon (08152) 967-709
Die Teilnahme ist kostenlos.

Schule: Ammerfische – Lebensweise, Fangtechniken, Zubereitung als Steckerlfisch

Mittwoch, 15.07.2009, 9 bis 12 Uhr

Führung an einem Ammeraltwasser, praktische Vorführung aller Details der Fliegenfischerei und gemeinsamer Abschluss mit Forellen als Steckerlfisch am Schnalzhaus (weitere Brotzeit, Getränke und Badezeug mitbringen).

Leitung: Dr. Sebastian Hanfland, Willi Ruff, Christian Geiger, Ammer-Allianz und Die Fischergilde
Anmeldung: Dr. Sebastian Hanfland, Telefon (089) 6427-2626
Treffpunkt: Ammerstüberl bei Peißenberg
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Schüler.

Schule: Ammerfische – Lebensweise, Fangtechniken, Zubereitung als Steckerlfisch

Mittwoch, 22.07.2009, 9 bis 12 Uhr

Führung an einem Ammeraltwasser, praktische Vorführung aller Details der Fliegenfischerei und gemeinsamer Abschluss mit Forellen als Steckerlfisch am Schnalzhaus (weitere Brotzeit, Getränke und Badezeug mitbringen).

Leitung: Dr. Sebastian Hanfland, Willi Ruff, Christian Geiger, Ammer-Allianz und Die Fischergilde
Anmeldung: Dr. Sebastian Hanfland, Telefon (089) 6427-2626
Treffpunkt: Ammerstüberl bei Peißenberg
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Schüler.

Kindergarten: Wanderung durch Bachschluchten am Ammersee (Weißbach oder Mühlbach)

Ein Samstag im Juli 2009 nach Vereinbarung, 12 bis 17 Uhr

Kinder erleben die wild romantische Natur in einer der Bachschluchten, die zum Ammersee führen.

Leitung & Anmeldung: Markus Layritz, Telefon (089) 759 22 61
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Kind.

Schule: WasserWeltWartaweil

Wir sind den ökologischen Zusammenhängen des Lebensraumes Wasser auf der Spur. Mit Kindern ab der 4. Klasse fischen wir nach Kleinstlebewesen und bestimmen die Tiere unter dem Binokular.

Schüler höherer Klassen ermitteln vom Boot aus zusätzlich physikalische, biologische und chemische Güteindikatoren.

Leitung & Anmeldung: Dr. Helmut Hermann, Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil, Telefon (08152) 967-708
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Kind.

Schule: Kooperation und Floßbau

Nachdem im Vorfeld in der ganzen Gruppe verschiedene Kooperationsspiele durchgeführt wurden, findet anschließend in Kleingruppen die Bewährungsprobe in Form einer Floßbauaktion statt.

Vor allem Jugendliche können bei dem Programm erleben, was es heißt, etwas gemeinsam auszuprobieren und zu wagen.

Leitung & Anmeldung: Markus Moser, Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil, Telefon (08152) 967-708
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Kind.

Schule: Lebendiges Wasser

Ziel des Programms ist es, Wasser als Grundnahrungsmittel erlebbar zu machen, kommunale Wasserver- und -entsorgung praxisnah zu erklären und  zu einem bewussten Umgang mit Trinkwasser anzuregen.

Leitung & Anmeldung: Dr. Helmut Hermann und Thomas Jacobs
(AWA Ammersee), Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil,
Telefon (08152) 967-708
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Kind.

Schule: Tierisch Tierisches – Biber in Wartaweil

Über 150 Jahre war der Biber verschwunden. Nun ist er wieder an den Ammersee zurückgekehrt. Bei dieser Führung werden Biberspuren gesucht und mit Hilfe von Wahrnehmungs- und Bewegungsspielen die Biologie des Bibers für die Schülerinnen und Schüler erfahrbar gemacht. Experimente am See und die Zubereitung eines Biberfrühstücks vertiefen das neu erworbene Wissen über die Erlebniswelt Biber.

Leitung & Anmeldung: Anke Simon, Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil, Telefon (08152) 967-708
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Kind.

Schule: Mehr Spaß mit dem Mikroskop

Das "geschenkte" Kaufhaus-Mikroskop verstaubt sehr bald in einer Ecke, weil man halt nicht weiß, wie man an geeignete Untersuchungsobjekte herankommen soll.
Wir zeigen hier einfache Techniken, die (auch für ungeübte Finger) schnell zu interessanten und verblüffenden Ergebnissen führen an Beispielen aus der Tier- und Pflanzenwelt.

Leitung & Anmeldung: Tankred Fiedler, Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil, Telefon (08152) 967-708
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Kind.

Schule: Wasserkraft und Wasserleben (Fische)

Wir experimentieren mit der Wasserkraft an der Wasserbaustelle. Wir bauen Dämme und lassen verschiedene Wasserräder laufen. Danach gehen wir der Frage nach, was mit den Lebewesen in Fließgewässern passiert, wenn diese für die Wasserkraft genutzt werden. In einem Aquarium schauen wir uns verschiedene Fischarten an. Die Kinder erfahren etwas über die Lebensweise und den Lebensraum der Fische. 

Leitung & Anmeldung: Axel Schreiner, Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil, Telefon (08152) 967-708
Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Kind.