Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Themen

  • Übersicht

Tiere und Pflanzen

Über uns

Presse+Aktuelles

Hummeln – fleißig, flauschig und unersetzlich

Online-Seminar für Akteure im Umweltbildungsbereich

02.03.2021 18:30 - 03.03.2021 20:00

ZOOM

Hummel können nach den Gesetzen der Aerodynamik  gar nicht fliegen – ihre Flügel sind einfach zu klein für Ihren Körper. Aber sie fliegen doch, weil die Hummelflügel flexibel und drehbar sind und bis zu 200-mal in der Sekunde schlagen. Die staatenbildenden „Bienen im Pelz“ sind in Deutschland derzeit mit 32 Arten vertreten. Obwohl Hummeln als Bestäuber unersetzbar sind, setzt der Mensch den kleinen pelzigen Insekten stark zu. Er gefährdet sie durch Gifteinsatz in der konventionellen Landwirtschaft, den Anbau von Monokulturen und die Vernichtung ihrer Lebensräume. (Quelle: BN)

Im digitalen Umweltbildungs-Seminar erhalten Sie viele Infos zur Lebensweise der Hummeln sowie Ideen zu Naturerlebnisspielen und Bastelaktionen. Auch die BN-Hummelausstellung (BN-Stadt Nürnberg) wird dabei vorgestellt. Hierbei handelt es sich nicht um eine Artenkenner-Veranstaltung, sondern um ein Online-Seminar für Akteure im Umweltbildungsbereich. Für mehr Unterstützung beim Schutz dieser fleißigen, flauschigen und unersetzlichen Bestäuberinsekten.

Ablauf

02.03.2021 | 18:30-20:00 Uhr
Lebensweise und Bestäubungsleistung

03.03.2021 | 18:30-20:00 Uhr
Gefahren und Fördermöglichkeiten

 

Referentin

Anke Simon ist Diplom-Forstwirtin, zertifizierte Waldpädagogin (HdW) und Biberberaterin (ANL). Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Planung und Gestaltung von Naturerlebnisführungen (Themen: Biber, Wiese, Hecke, Wald, Wasser, Essbare Wildkräuter, Internationaler Artenschutz) sowie Vorträge und Führungen zu Wildbienen und insektenfreundliche Gartengestaltung.

 

Anmeldung

Die Anmeldung zum digitalen Umweltbildungs-Seminar erfolgt über das Online-Formular.
Die Teilnahme ist kostenlos.