MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Gästehaus und Gelände

Das Kernstück des Naturschutz- und Jugendzentrums Wartaweil bildet die über 100 Jahre alte Villa der Generalswitwe Berta Habersack. Schon 1947 stellte diese dem BUND Naturschutz das Haus für Lehrzwecke zur Verfügung. 2001 bis 2003 wurde diese nach ökologischen Gesichtspunkten renoviert und ist heute ein modernes Gästehaus mit geschichtlichem Charme. Das gesamte zugehörige Grundstück umfasst vier Hektar baum- und vogelreiches Gelände mit direktem Zugang zum Ammersee Ostufer.

Das Gästehaus Villa Habersack
Das Gästehaus während des alljährliche Sommerfests des BUNDes Naturschutz

Hier finden Sie Preise und Informationen zum Gästehaus als Download.

Hier geht's zur Bildergalerie.

Eine ehemalige Generalsvilla

Der Ammersee bei Wartaweil

Als eines der ersten Häuser baute der königlich bayerischer General der Artillerie Ferdinand Habersack zusammen mit seiner Frau Berta Habersackin mehreren Bauepochenab 1899 die Villa Habersack am Ostufer des Ammersees. Als der General starb und die Witwe Habersack das Seegrundstück samt Haus erbte, stiftete sie nach ihrem Tod diese demBund Naturschutz im Jahr 1957 unter der Bedingung eines Forschungs-, Lehr- und Bildungsauftrages. Da sie schon immer von der Natur begeistert und von dem Artenreichtum des Geländes inspiriert war.

Ein Gästehaus mit ökologischen Aspekten

Die Villa Habersack
  • 2001 - 2003 nach ökologischen Aspekten saniert
  • beheizt durch nachhaltige, zentrale Heizungsanlage (Waldhackschnitzel)
  • Warmwasserbereitung durch Sonnenkollektoren
  • Photovoltaikanlage auf Aufzugschacht (Demonstrationsanlage)
  • Brauchwasser für Toiletten und Garten aus Regenwasserzisterne

Moderne und integrative Ausstattung

Der Seminar-/ Speiseraum
  • 37 Betten in Zwei- und Mehrbettzimmern
  • 1 großer Seminar- und Speiseraum mit Seeblick
  • kleinerer Aufenthaltsraum mit Kamin
  • geräumige Terrasse
  • gastronomisch ausgestattete Selbstversorgerküche
  • Wintergarten
  • 2 kleinere Seminarräume (einer mit Flachbildfernseher mit Internetzugang)
  • behinderten gerechte Sanitäranlagen
  • Aufzug
  • Bibliothek

Gelände und Umgebung

Feuerplatz des Naturschutz- und Jugendzentrums Wartaweil
  • 3,8 Hektar großes Gelände
  • jahrhunderte alter Buchen- und Eichenwald
  • botanische Seltenheiten (z.B. die Eibe)
  • großer Lagerfeuerplatz
  • Wasserpavillion (Hier findet die Führung WasserWeltWartaweil statt.)
  • kleiner Bauwagen
  • Wasserbaustelle (Spielinsel für z. B. Hochwassersimulationen)
  • ringsherum eingezäuntes Grundstück
  • RAMSAR-Vogel-Schutzgebiet in direkter Umgebung
  • verschiedene Biotop-Typen der schwäbisch-bayerischen Hochebene

Unsere Preise und weitere Informationen zum Gästehaus

Hier finden Sie alle Preise zum Gästehaus und unseren Angeboten, sowie die Rücktrittsbedingungen und unsere Hausordnung. Bitte lesen Sie sich die Dokumente vor der Anreise sorgfältig durch.

Preisliste

Rücktrittsbedingungen

Hausordnung

 

Sie würden gerne das Gästehaus mieten? Kontaktieren Sie uns!