Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht
  • Klimakrise

Tiere und Pflanzen

Über uns

Grünes Blatt auf braunem Boden: Rechte Ideologien in Naturschutz und Landwirtschaft

Online-Vortrag

25.10.2022 18:00 - 20:00

Meeting Plattform Zoom

In Kalender eintragen

Referent: Yannick Passeick, Bildungsreferent FARN

Termin: Dienstag, 15.10.2022, 18:00-20:00 Uhr

Ort: Meeting Plattform Zoom

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt ausschließlich mit Hilfe des Anmeldeformulars am Ende der Seite.

Programmflyer

Der deutsche Naturschutz war in seiner Geschichte an vielen Stellen eng mit völkischen Ideologien und Akteur*innen verknüpft. Mit dem Schutz der Natur ging und geht bis heute ein Schutz der Heimat und des Volkes einher. In diesem Kontext spielen gerade landwirtschaftliche Fragen eine große Rolle und wurden schon mit der „Blut und Boden“-Ideologie zu einem wichtigen Pfeiler des NS-Regimes. Wie tief ist diese Vorstellung aktuell noch verankert und welche extrem rechten Akteur*innen tragen diese Ideologie bis heute über Naturschutzthemen in die breite Gesellschaft und die ökologischen Verbände hinein? Der Vortrag gibt einen Überblick über die historischen und aktuellen Verknüpfungen von Naturschutz, (Öko)Landwirtschaft und rechter Ideologie und wirft dabei exemplarisch einen Blick auf die Anastasiabewegung sowie weitere neu-rechte und völkische Siedlungsbestrebungen.