MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Landtagswahl in Bayern am 14. Oktober

Mitte Oktober wird ein neuer bayerischer Landtag gewählt. In der politischen Debatte der vergangenen Wochen spielten die wahren ökologischen Probleme wie Klimakrise, Flächenschutz oder Agrarwende leider kaum eine Rolle, deshalb will der BUND Naturschutz in den nächsten Monaten wieder auf die Tagesordnung setzen. Die Absage an einen dritten Nationalpark, der ungebremste Flächenfraß und das Abwürgen der dezentralen Energiewende müssen endlich mit politischen Anstrengungen angegangen werden. Bei der Landtagswahl am 14. Oktober werden dafür wichtige Weichen gestellt und es entscheidet sich, welchen Stellenwert die Rettung dieses Planeten besitzt.

Der BUND Naturschutz ist parteipolitisch neutral und gibt deshalb keine Wahlempfehlung. Wir haben jedoch die Parteien zu den dringendsten Umweltthemen befragt. Hier das Ergebnis.

Die CSU hat unsere Fragen nicht mit ja oder nein, sondern ausführlicher beantwortet. Sie finden die Antworten hier

Gehen Sie am 14. Oktober zur Wahl und kommen Sie am 6. Oktober zur Demo nach München! Natur und Umwelt brauchen Ihre Stimme. Damit Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde die beiden Tage nicht vergessen, haben wir diesen Flyer in Form eines Türanhängers entwickelt. Zum Ausdrucken und Weitergeben!

 

 

Demo "MIA HAM'S SATT! am 6. Oktober 2018 in München

Besonders möchte der BUND Naturschutz in den Monaten vor der Landtagswahl die Bündnisarbeit stärken und ruft deshalb für den 6. Oktober mit einem breiten Bündnis zu einer großen Demonstration in München für eine Agrarwende und gegen den Flächenfraß auf.

Weitere Informationen zur Demo finden Sie auf der website des Bündnisses.