MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Sturzflug durch Vielfliegen

Die Position des Bundes Naturschutz in Bayern zum Luftverkehr

Fliegen wird immer mehr zum Volkssport. In den letzten 10 Jahren hat sich der Luftverkehr verdoppelt. Allein in Deutschland wird bis 2020 eine Startverdoppelung auf 2, 6 Mio erwartet. Damit verbunden sind steigende CO2-Emissionen, zunehmender Flächenverbrauch und Verlärmung.
Der BN fordert

  • Umstieg auf die Schiene statt Kurzstreckenflüge
  • Subventionsstopp
  • Mineralölsteuer für Kerosin
  • Reduzierung der Lärmemissionen
  • Nachtflugverbot
  • Keine Flughafenerweiterungen

Der BN bietet dazu eine leicht verständliche Bildpräsentation an. 
Bearbeitung: Kathrin Buchert
Verantwortlich: Richard Mergner
Bund Naturschutz - Landesfachgeschäftsstelle
Bauernfeindstr. 23
90 471 Nürnberg
Tel. 0911 / 818 78-25
richard.mergner(at)bund-naturschutz.de