MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Informationen zur Ausweisung des Geschützten Landschaftsbestandteils

Pressemitteilung Nr. 043-14: Der BUND Naturschutz begrüßt die Ausweisung eines geschützten Landschaftsbestandteils im Bereich des Staatswaldes im Landkreis Bamberg als wichtigen ersten Schritt auf dem Weg zum Schutz des Weltnaturerbes „Alte Buchenwälder“ im nördlichen Steigerwald.
„Landrat Günther Denzler hat den mit großer Mehrheit des Kreistages Bamberg gefassten Beschluss zum Schutz alter Buchenwälder ausschließlich im Bereich des Staatswaldes nach einem absolut korrekten Anhörungs- und Beteiligungsverfahren umgesetzt“, so BUND Naturschutz Landesvorsitzender Hubert Weiger. mehr ...

Pressemitteilung Nr. 053-14: Die Verbände im Freundeskreis Nationalpark Steigerwald kritisieren irreführende Aussagen des Forstbetriebsleiters Ulrich Mergner zu den finanziellen Auswirkungen des jüngst ausgewiesenen Waldschutzgebietes bei Ebrach. mehr ...

Emnid-Umfrage zur AKzeptanz eines Nationalparks in der Steigerwaldregion:

Pressemitteilung Nr. 054-14: Über 60 Prozent Zustimmung für Nationalpark in Franken - Repräsentative Umfrage belegt: Breite Zustimmung der Bevölkerung in der Region Steigerwald für einen Nationalpark. mehr ...
Die Ergebnisse der Umfrage im Detail finden Sie hier

Pressemitteilung 118-14: Alte, schützenswerte Wälder im Hohen Buchenen Wald - BN kritisiert BaySF-Falschinformationen zu Ebracher Schutzgebiet
Der BUND Naturschutz in Bayern (BN) erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) und den Forstbetrieb Ebrach. Sie sollen die Öffentlichkeit und die politischen Entscheidungsträger falsch über Fakten zu dem Geschützten Landschaftsbestandteil "Hoher Buchener Wald" bei Ebrach im Landkreis Bamberg informiert haben. Weiter ...

Hintergrundinformationen dazu:

  • Bilddokumentation Hoher Buchener Wald
  • Karte der alten Wälder im Geschützten Landschaftsbestandteil

zurück zur Seite Geschützter Landschaftsbestandteil im Steigerwald