Menu BUND Naturschutz in Bayern e. V.

Top Themen

TTIP: BN DEMONSTRIERT BEI CSU-PARTEITAG

Bei einer Demonstration anlässlich des CSU-Parteitags in Nürnberg forderte der BUND Naturschutz am 12. Dezember den Stopp der Verhandlungen zum geplanten Freihandelsabkommen TTIP. Wenn die CSU ihre als "Rote Linien" bezeichneten Vorbehalte gegen TTIP und CETA ernst nähme, hätte der Parteitag den sofortigen Abbruch und einen Neustart der Verhandlungen beschließen müssen.

"Brauchen mehr Tatkraft und Fantasie"

Es war die größte Demonstration zu Umwelt- themen, die Lateinamerika jemals erlebt hat: rund 15 000 Menschen gingen am Donnerstag beim Weltklimagipfel im peruanischen Lima auf die Straße. Sie forderten die Staaten- gemeinschaft auf, entschlossen gegen den Klimawandel vorzugehen. Mit dabei waren auch der Vorsitzende des BUND und BN, Hubert Weiger, und BN-Geschäftsführer Peter Rottner.

Wir haben es satt!

Wenige globale Großkonzerne untergraben die Saatgutvielfalt und fördern die Gentechnik auf dem Acker. Immer neue Megaställe, in denen Tiere qualvoll leiden, entstehen. Durch TTIP und CETA würde die globale Industrialisierung der Landwirtschaft weiter vorangetrieben. Das haben wir satt! Und wir können es besser: mit einer bäuerlichen und ökologischeren Landwirtschaft. Dafür gehen wir auf die Straße. Kommen Sie zur Großdemo am 17. Januar in Berlin!

O Tannenbaum, wie grün bist Du?

Der BUND Naturschutz empfiehlt, beim Christbaumkauf auf eine regionale Herkunft und auf eine umweltgerechte Produktion ohne Gifte und Kunstdünger zu achten. Am besten sind ökologisch produzierte Bäume der Öko-Anbauverbände oder Bäume aus den heimischen Wäldern, die teilweise auch selber eingeschlagen werden können. Das wird von immer mehr Waldbesitzern, Förstern oder BN-Gruppen angeboten und ist besonders für Kinder ein tolles Erlebnis.

Risikomeiler abschalten

Dukovany ist Tschechiens ältestes Atomkraftwerk, ein 30 Jahre alter Risikomeiler mit gravierenden Mängeln. Der Betreiber will jetzt die Laufzeit auf 50 bis 60 Jahre erhöhen - mit enormen Gefahren auch für Deutschland. Dukovany gehört vom Netz!  Wir fordern die Bundesumweltministerin auf, sich für die Stilllegung des maroden Reaktors einzusetzen. Helfen Sie uns, machen Sie mit bei unserer Unterschriftenaktion!

Grünes Band feiert 25-jähriges Jubiläum

Als 1400 Kilometer langes Band wertvollster Biotope zieht es sich durch Deutschland: das "Grüne Band", die ungenutzten Flächen der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Dieses Jahr wird das vom BUND Naturschutz initiierte Großprojekt 25 Jahre alt. Am 5. Dezember wurde das Jubiläum in der BN-Ökostation im Wasserschloss Mitwitz gefeiert. Dabei zogen die Projekt-Akteure Bilanz und forderten, das Grüne Band als Nationales Naturmonument auszuweisen.

Pressemeldungen

Was macht der BN?

map Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern

Der BUND Naturschutz rettet Tiere, Pflanzen und Landschaften überall in Bayern. Unsere Kreis- und Ortsgruppen sind in allen Landkreisen aktiv. Zusammen mit unseren Umweltbildungszentren bilden sie ein flächendeckendes Netzwerk für den Naturschutz.

Kreis- und Ortsgruppen
Umweltbildungsangebot
Naturschutzzentrum Wartaweil
Reisen+Produkte
Jugendorganisation JBN
Bundesverband BUND

BN vor Ort

Wie kann ich helfen?

Je mehr Menschen beim BUND Naturschutz mithelfen, desto wirkungsvoller können wir uns für die Natur einsetzen. Mit über 200.000 Mitgliedern sind wir der größte Umweltschutzverband Bayerns. Schließen Sie sich an!


Dialog

BN-Facebookseite

Termine

19.12. - 06.01.2015 Die Geschäftsstelle ist geschlossen vom 19. Dezember 2014 bis zum 6. Januar 2015 Main Spessart
19.12.2014 Glühmost an der Hackerville Landau, Hackervilla Dingolfing-Landau
20.12.2014 OG Hilpoltstein: Christbaumschlagen 9.30 Uhr, Abzweigung an der Straße zwischen Eysölden und Stauf Roth
20.12.2014 OG Schwanstetten: Frischer geht`s nicht! Wanderung mit Christbaumschlagen 14 Uhr, Leerstetter Kirchweihplatz Roth
21.12.2014 Salzachpfad, so lange es ihn noch so gibt! Ach, Alte Salzachbrücke Altötting
Alle Termine