Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht
  • Klimakrise

Tiere und Pflanzen

Über uns

Weihnachtsansprache des BN-Vorsitzenden Richard Mergner

Der BN-Landesvorsitzende Richard Mergner blickt in seiner Weihnachtsansprache auf ein Jahr zurück, dessen Verlauf man sich zuvor nicht hätte vorstellen können: Der Ukraine-Krieg mit seinem unermesslichen Leid hat mit seinen Folgen für den Energiesektor auch hierzulande zu Turbulenzen geführt. Gleichzeitig konnte der BN auch dank einer Rekordgröße von 265.000 Mitgliedern und Förderern wieder überall in Bayern Tiere, Pflanzen und Landschaften retten.

22.12.2022

Richard Mergner blickt auf ein Jahr zurück, dessen Verlauf man sich vor einem Jahr nicht hätten vorstellen können. Kaum dachte man, Corona weitgehend überstanden zu haben, hat der Angriffsgriff Russlands auf die Ukraine unermessliches Leid erzeugt. Gleichzeitig hat dieses Ereignis zu Turbulenzen im Energiesektor geführt.

Mergner kritisiert, dass es statt zu einer konsequenten Energiesparkampagne zum Streckbetrieb der drei noch laufenden Atomkraftwerke kam. Der BN-Vorsitzende ruft deshalb schon jetzt zu einer Großdemonstration am 15. April in München für das endgültige Aus der Atomkraft in Deutschland auf.

Der BUND Naturschutz wird die Parteien im Jahr der bayerischen Landtagswahl auch auf den natur- und umweltschutzpolitischen Prüfstand stellen. Die Bereitschaft der Menschen, sich für den Erhalt von Natur und Umwelt einzusetzen, ist nach wie vor groß. Das zeigt auch die auf 265.000 angestiegene Zahl der Mitglieder und Förderer des BUND Naturschutz.

Dank der Unterstützung seiner Mitglieder und des Einsatzes tausender Ehrenamtlicher konnte der BUND Naturschutz wieder überall in Bayern Tiere, Pflanzen und Landschaften retten. Mit seinem herzlichen Dank für dieses Engagement wünscht der BN-Vorsitzende allen ein friedliches und frohes Weihnachtsfest.