Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Themen

  • Übersicht

Tiere und Pflanzen

Über uns

Presse+Aktuelles

Service für Mitglieder und Spender

Sie haben Fragen zu Ihrer Spende oder Mitgliedschaft, Sie wollen als Mitglied eine Änderung Ihrer Adresse oder Bankverbindung durchgeben? Hier sind Sie richtig.


Sie sind Mitglied und wollen eine neue Adresse oder Bankverbindung mitteilen? Hier können Sie alle Änderungen Ihrer Mitgliedsdaten elektronisch durchgeben


Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Mitgliedschaft und Spenden:

Der BUND Naturschutz ist eine gemeinnützige Organisation und finanziert seine vielfältige Umwelt- und Naturschutzarbeit zu rund 80 Prozent aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen von Privatpersonen. So stellen wir unsere Unabhängigkeit von Politik und Wirtschaft sicher. Wir nutzen die Möglichkeit, unsere Unterstützer regelmäßig per Brief über unsere Umwelt- und Naturschutzprojekte zu informieren bzw. über aktuelle Brennpunkte aufzuklären. Unser Ziel ist es auch, neue Unterstützer hinzuzugewinnen. Nur so können wir unsere Arbeit langfristig sichern. 

Ja, die Spenden fließen in die entsprechenden Positionen im Haushalt ein und werden satzungsgemäß und zeitnah verwendet, bzw. Rücklagen gebildet.

Der Anteil unserer Verwaltungsausgaben im Verhältnis zu den Gesamtausgaben des BN betrug in den vergangenen Jahren ca. 10 Prozent. Wir bemühen uns, diesen Teil so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig effizient einzusetzen, damit der größte Teil Ihrer Spende unserer Umwelt- und Naturschutzarbeit zu Gute kommt.
Der BN lässt seinen Jahresabschluss – über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus – von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer prüfen. Unser Jahresbericht ist öffentlich einsehbar. 

Ja. Mitgliedsbeiträge und Geldspenden an den BUND Naturschutz können Sie in der Steuererklärung geltend machen. Bei Spenden bis 200 € geht das sogar ohne offizielle Spendenbescheinigung. Es reicht der Kontoauszug. Der BN erfüllt als gemeinnützige Körperschaft die Voraussetzungen nach den einschlägigen Normen des Steuerrechtes (Freistellungsbescheid und Feststellung der Einhaltung satzungsgemäßer Voraussetzungen).

Selbstverständlich sind auch Spenden an unsere BN-Gruppen steuerlich absetzbar. Die erforderlichen Zuwendungsbestätigungen erhalten Sie von der jeweiligen Kreisgruppe. Um unnötige Rücküberweisungen zu vermeiden, verwenden Sie bitte bei Ihrer Spende gleich das Konto der entsprechenden Kreis- oder Ortsgruppe. Über unsere Startseite www.bund-naturschutz.de/bund-naturschutz  kommen Sie auf die Seiten der jeweiligen BN-Gruppen. Dort finden Sie alle notwendigen Informationen.

Der Jahresversand Ihrer Zuwendungsbestätigung für Geldzuwendungen und Mitgliedsbeiträge erfolgt als Einzel- oder Sammelbestätigung bei Gesamtbeträgen über 200 Euro automatisch im ersten Quartal des darauf folgenden Jahres. Die Finanzämter erkennen in der Regel bei Zuwendungen bis 200 Euro den vereinfachten Nachweis (z.B. Kopie Kontoauszug, Bankbeleg/Quittung des Kreditinstituts, Quittung bei unserer Haus-und Straßensammlung) an. Selbstverständlich stellen wir auf Wunsch auch bei Spendenbeträgen bis 200 Euro Zuwendungsbestätigungen aus. Melden Sie sich einfach bei unserem Spenderservice unter Tel. 0941-29720-66. Wir sind täglich von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr für Sie da. 

Nein. Der Versand von Zuwendungsbestätigungen per Standard E-Mail ist bisher planmäßig noch nicht möglich, da wegen fehlender Verschlüsselung kein sicherer Übertragungsweg für Ihre Daten gewährleistet werden kann. 

Ihnen fehlt Ihre Zuwendungsbestätigung? Dann melden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Mitgliedsnummer, Ihres Namens und Ihrer Adresse bei unserem Spenderservice unter Tel. 0941-29720-66. Wir sind täglich von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr für Sie da. Bei Verlust stellen wir ein Duplikat aus. Planmäßig versenden wir Ihre Zuwendungsbestätigungen gesammelt Anfang/Mitte Februar des darauf folgenden Jahres.

Bitte senden Sie uns das, mit den falschen Daten ausgestellte Original der Zuwendungsbestätigung, unter Nennung Ihrer aktuellen Daten zurück an:

BUND Naturschutz in Bayern e.V.
Spenderservice
Dr.-Johann-Maier-Str. 4
93049 Regensburg

Im Anschluss senden wir Ihnen eine korrigierte Ausfertigung zu.

Eine Änderung Ihres Dauerauftrages besprechen Sie bitte mit Ihrer Bank oder nehmen sie selbst vor, wenn Sie über eine Banking-Software Zugang zu Ihrem Konto haben.

Sollte sich Ihre Adresse, Ihr Konto oder andere Daten Ihres Datensatzes geändert haben, verwenden Sie zur Aktualisierung gerne unser sicheres Änderungsformular. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Datenübertragung per Standard E-Mail als nicht sicher betrachtet wird. Alternativ können Sie uns die neuen Angaben auch per Telefon, Post oder Fax zukommen lassen. Bitte halten Sie Ihre Mitgliedsnummer bereit.

Mitglieder können über einen schriftlichen zu stellenden Aufnahmeantrag aufgenommen werden und zahlen einen bestimmten jährlichen Mitgliedsbeitrag, der auch in Monatsraten, viertel- oder halbjährlich entrichtet werden kann. Sie bekommen kostenlos viermal im Jahr unser Magazin „Natur+Umwelt“ und können die Naturschutzarbeit in einer von rund 700 BN-Gruppen in ganz Bayern aktiv mitbestimmen. Weitere Informationen und Vorteile einer Mitgliedschaft finden Sie unter www.bund-naturschutz.de/spenden-helfen/mitglied-werden.

Das Spendensiegel des "Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen" (DZI) wurde ursprünglich ausschließlich für karitative Organisationen eingeführt und konnte von Umweltverbänden nicht beantragt werden. Dies hat sich mittlerweile geändert, allerdings sind die Bewertungskriterien noch nicht auf die Organisationsstruktur von Umweltverbänden angepasst. Zudem liegen die jährlich anfallenden Kosten zur Beantragung des DZI-Siegels in einem fünfstelligen Bereich. Aus diesen Gründen hat sich der BUND Naturschutz gegen die Beantragung entschieden. Stattdessen lässt sich der BUND Naturschutz jedes Jahr freiwillig von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer kontrollieren.

Der BUND Naturschutz lässt freiwillig seinen Jahresabschluss – über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus – von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer unter die Lupe nehmen und wird zusätzlich vom zuständigen Finanzamt – ebenfalls jährlich – intensiv und bisher ohne Beanstandung geprüft.

Die Delegiertenversammlung des BUND Naturschutz kontrolliert und verabschiedet jedes Jahr den Haushalt und wählt ehrenamtliche Kassenprüfer, die unsere Buchhaltung prüfen. Auch ist der aktuelle Jahresbericht  öffentlich einsehbar.

Der Schutz personenbezogener Daten hat für den BUND Naturschutz oberste Priorität. Zur Datenübermittlung nutzt der BUND deswegen ausschließlich sichere Übertragungswege, die Übermittlung von Konto- und Spendendaten erfolgt ausschließlich verschlüsselt.
Nähere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie unter www.bund-naturschutz.de/datenschutz

Zunächst: Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Wenn Sie bei einer Online-Petition des BUND Naturschutz mitgemacht haben, erhalten Sie einen Bestätigungslink an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. So stellen wir sicher, dass kein Unbefugter Ihre E-Mail-Adresse genutzt hat. Erst nach Ihrer Bestätigung wird Ihre E-Mail-Adresse an der Aktion teilnehmen. Sollten Sie einen BUND Naturschutz-Newsletter abonniert haben, erhalten Sie diesen in regelmäßigen Abständen und werden so über den Verlauf unserer Aktion und anderer BUND Naturschutz-Neuigkeiten unterrichtet. Ihre Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben und nur zu internen Informations- und Werbezwecken des BUND Naturschutz genutzt.

Der BUND Naturschutz verwendet die persönlichen Daten seiner Unterstützerinnen und Unterstützer ausschließlich zu eigenen Vereinszwecken und gibt sie nicht an Dritte weiter. Als gemeinnütziger Verein unterliegt er dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Telemediengesetz. Detaillierte Informationen zum Thema Datenschutz beim BUND finden Sie unter www.bund-naturschutz.de/datenschutz.

Der BUND Naturschutz in Bayern e.V. ist ein gemeinnütziger, politisch und wirtschaftlich unabhängiger Umweltverband, der sich hauptsächlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Der BUND Naturschutz hat sich eine Selbstverpflichtung gegeben, die die Zusammenarbeit mit Unternehmen nach strengen Maßstäben regelt.

In Einzelfällen und nach sorgfältiger Prüfung nimmt der BUND Naturschutz Spenden von Unternehmen an. Diese sind, im Gegensatz zu Kooperationen oder Sponsoring, an keinerlei Rechte, Pflichten oder Absprachen geknüpft und kommen direkt unseren satzungsgemäßen Aufgaben zu Gute. Vorrang haben hier projektbezogene, zweckgebundene Unterstützungen für Flächenkäufe. Aufgrund unserer Leitlinien und unserer Satzung nehmen wir aus einigen Branchen grundsätzlich keine Spenden an. Dazu zählen beispielsweise Firmen aus der Rüstungs-, Atom-, Chemie-, Autoindustrie, Atomenergie und Energiewirtschaft, Tabakfirmen, Großbanken.

Kooperationen gefährden unsere Unabhängigkeit. Aus diesem Grund führen wir keine Kooperationen mit dem Ziel der Image- und Verkaufssteigerung für Produkte von Unternehmen durch – beispielsweise durch die Verwendung des BUND Naturschutz Logo. Der BUND Naturschutz versteht sich als die treibende gesellschaftliche Kraft für eine nachhaltige Entwicklung in Bayern/Deutschland. Nur unsere Unabhängigkeit ermöglicht es uns, unsere Satzungszwecke durchzuführen.


Mitgliedschaft, Mitgliedsbeitrag, Änderung von Mitgliedsdaten

Ihre Ansprechpartner: Patrik Huth, Teresa Kett, Kerstin Schmidmeister, Yvonne Schöpf, Raphaela Suckert

Tel. 09 41 / 2 97 20 65
mitglied@bund-naturschutz.de

BUND Naturschutz in Bayern
Landesgeschäftsstelle
Dr.-Johann-Maier-Straße 4
93049 Regensburg

Telefonzeiten Mitgliederverwaltung
Montag - Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr 
Dienstag - Donnerstag: 14:00 bis 16:00 Uhr


Spenden, Spendenbescheinigungen, Spendenverwaltung

Ihre Ansprechpartner: Ursula Gebhard, Sara Reindl

Tel. 09 41 / 2 97 20 66
spenderservice@bund-naturschutz.de

BUND Naturschutz in Bayern
Landesgeschäftsstelle
Dr.-Johann-Maier-Straße 4
93049 Regensburg

Telefonzeiten Spendenverwaltung
Montag - Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr