Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Aktionen

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht

Tiere und Pflanzen

Über uns

Bayerische Wiesenmeisterschaft – bunt statt Einheitsgrün!

Blumenwiesen sind voller Leben und für die Vielfalt der Landschaft unverzichtbar. Wo es sie gibt, fühlen sich Einheimische und Feriengäste wohl. Leider findet man bunte, standorttypische Wiesen immer seltener. Gemeinsam mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft richtet der BUND Naturschutz deshalb jährlich eine Wiesenmeisterschaft aus.

Bei der bayerischen Wiesenmeisterschaft werden die schönsten, artenreichen und zugleich landwirtschaftlich genutzten Wiesen gesucht. Für die besten Flächen gibt es wertvolle Preise.

Mit dem Wettbewerb wollen der BUND Naturschutz und die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft ein Zeichen setzen. Die Initiative soll die Leistungen der Bäuerinnen und Bauern für die Erhaltung der Kulturlandschaft bewusst machen. Es soll aber auch gezeigt werden, dass nur eine standortangepasste Nutzung artenreiche Wiesen als Lebensraum für Pflanzen und Tiere bewahren kann. Es handelt es sich also um keinen „Mähwettkampf“, sondern um einen Wettbewerb der Bewirtschafter, die den Aufwuchs artenreicher Wiesen und Weiden sinnvoll nutzen und gleichzeitig wichtige Leistungen für die Allgemeinheit erbringen.

Wiesen und Weiden gehören zu den wichtigsten Lebensräumen für die Vielfalt an Pflanzen und Pflanzengesellschaften und der von ihr abhängigen Insekten- und Vogelwelt in Bayern. Grünlandschutz kann auf Dauer nur mit der Landwirtschaft, mithilfe von ausreichend dotierten Förderprogrammen und dem Prinzip “Schützen durch Nützen“ gelingen. Der BUND Naturschutz und die Landesanstalt für Landwirtschaft würdigen mit dem Projekt Wiesenmeisterschaft, das seit 2009 gemeinsam umgesetzt wird, die Leistungen bayerischer Bäuerinnen und Bauern, die sich engagiert für die Erhaltung von artenreichem Grünland einsetzen.

Mit der Wiesenmeisterschaft setzen wir ein Zeichen für echte Nachhaltigkeit und eine neue Partnerschaft von Naturschutz und Landwirtschaft. Über die Erfahrungen und Ergebnisse aus zehn Jahren Wiesenmeisterschaft haben wir eine Dokumentation veröffentlich und außerdem unter dem Titel "Paradiese vor unserer Tür – Artenreiche Wiesen und Weiden" eine Ausstellung mit 11 Rollups erstellt, die auch ausgeliehen werden kann.

2018 hat sogar der Bayerische Rundfunk den bunt blühenden Wiesen in Bayern eine Sendung in der Reihe "Unter unserem Himmel" gewidmet – mit wunderschönen Bildern und Interviews mit unseren bayerischen Wiesenmeistern und -meisterinnen der vergangenen Jahre.

Die Wiesenmeisterschaften der letzten Jahre

Die Wiesenmeisterschaft wird vom BUND Naturschutz und der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) organisiert. Sie findet seit 2009 jährlich in einem anderen Naturraum Bayerns statt. Eine ausführliche Dokumentation der Gebiete und jeweiligen Preisträger finden Sie im Folgenden.


Für Rückfragen: Marion Ruppaner, BN Landwirtschaftsreferat, Landesfachgeschäftsstelle
Tel. 0911/81 87 8-0, marion.ruppaner@bund-naturschutz.de