Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht
  • Klimakrise

Tiere und Pflanzen

Über uns

Hubert Rauscher aus Schweiberg

Fast parkartig wirkt die einen halben Hektar große "Ringwiese" in Kapfing, die von einer freiwachsenden Hecke eingefasst ist. Im Zentrum steht eine stattliche Eiche. Seit sie Hubert Rauscher vor etwa fünf Jahren gepachtet hat, ist die ehemalige Pferdekoppel im Vertragsnaturschutzprogramm und wird nur mehr zweimal im Jahr gemäht. Nach der letzten Heuernte folgt ein Reinigungsschnitt als Grünfutter.

Ergebnis ist ein artenreicher Bestand mit wechselnden Blühaspekten. Anfang Mai dominieren noch die Gelbtöne mit Hahnenfuß und Wiesen-Bocksbart, später wird das Bild immer bunter (Kennarten z.B. Flockenblume, Margerite, Witwenblume, Prunelle).

Rauscher führt seinen kleinen Nebenerwerbsbetrieb (6 ha) als Familien-GbR auf reiner Grünlandbasis (seit 2009 bei Naturland). Die Mutterkuhherde mit Schottischen Hochlandrindern steht ganzjährig auf der Weide, hinzu kommt eine mobile Legehennenhaltung (Fleischpakete und Eier ab Hof).

zurück zur Seite Mehr Wiesenbilder