MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Fadenmolch (Lissotriton helveticus): Steckbrief

Der Fadenmolch ist nur in wenigen, höher gelegenen Regionen Ober- und Unterfrankens anzutreffen. Seine Paarungszeit und die damit verbundene Wanderung beginnt mit den ersten warmen Tagen des Jahres.

Schwimmender Fadenmolch
In seiner Wassertracht hat das Fadenmolchmännchen einen dünnen Faden am Schwanzende. (Foto: Ulf Zeidler)

Der braune Fadenmolch hat einen ungepunkteten, gelb-orangeroten Bauch. Er kommt nur in einigen höher gelegenen Laubwaldgebieten Unter- und Oberfrankens vor.

In ihrer Wassertracht besitzen die Männchen einen dünnen Faden am Schwanzende und „Paddelfüsse“ durch die dicken Schwimmhäute an den Hinterpfoten. Sie werden bis zu 8,5 cm groß, die Weibchen noch etwa einen Zentimeter größer - sie sind die kleinsten heimischen Molche. Der Fadenmolch ist in der Land-, Weibchen auch in der Wassertracht schwer vom Teichmolch zu unterscheiden. Seine Kehle ist im Gegensatz zum Teichmolch jedoch meist ungefleckt.

Zur Paarungszeit des Fadenmolches wandern die Tiere zu stehenden oder langsam fließenden Laichgewässern in kühler, schattiger Lage. Nach einer Balz, die der anderer Molche ähnelt, legen die Weibchen 300 bis 500 Eier einzeln an Wasserpflanzen ab.
Als Entwicklungsgewässer dienen große, wassergefüllte Wagenspuren, quellnahe Bachläufe, Weiher, Teiche und sogar Talsperren.

Die Larven jagen Kleinkrebse und Wasserinsekten, erwachsene Tiere ernähren sich von einer breiten Nahrungspalette – von Kleinkrebsen über Würmer bis hin zu Insekten und deren Larven. Im Sommer verlassen sowohl die metamorphosierten Larven als auch die erwachsenen Tiere die Gewässer. Der Landlebensraum liegt in der Regel im Umkreis von wenigen hundert Metern.

Der Fadenmolch ist in Bayern nicht gefährdet.

Merkmale des Fadenmolchs (Lissotriton helveticus)

  • Bis etwa 9,5 cm groß
  • Grünbraun mit verwaschenen dunklen Flecken und hellem Bauch
  • Wissenschaftlicher Name: Lissotriton helveticus

Systematik

Klasse: Lurche (Amphibia)
Ordnung: Schwanzlurche (Caudata)
Überfamilie: Salamanderverwandte (Salamandroidea)
Familie: Echte Salamander (Salamandridae)
Gattung: Europäische Wassermolche (Lissotriton)
Art: Fadenmolch (Lissotriton helveticus)