MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Grünes Wunder im Ballungsraum

Eines der größten Waldgebiete Bayerns liegt direkt im Speckgürtel von Nürnberg: der Reichswald. Seit langem widersetzt er sich dem  Flächenhunger der Großstadt. Baulöwen und Verkehrsplaner beißen sich immer wieder an ihm die Zähne aus und erleben dabei – ein grünes Wunder.

Blick vom Schmausenbuckturm auf den Reichswald und die dahinter liegende Großstadt

Wie ein grüner Halbkreis umschließt der Reichswald im Osten den Ballungsraum Erlangen-Nürnberg-Fürth. Der rund 26.000 Hektar große Kulturwald ist grüne Lunge, Naherholungsgebiet, Klimaregulator, europäisches Vogelschutzgebiet und Biotop für seltene Tiere und Pflanzen. Dass es ihn heute noch gibt, grenzt an ein Wunder – denn bereits im Mittelalter machten ihm Übernutzung und Ausplünderung zu schaffen. Mit Nadelhölzern monokulturell wieder aufgeforstet, setzten ihm in den folgenden Jahrhunderten Schädlinge und der wachsende Flächenhunger des Ballungsraums zu. Allein zwischen 1950 und 1980 gingen 3.000 Hektar verloren.

Die Wende kam 1979: Der Bund Naturschutz und viele Mitstreiter erreichten, dass große Teile des Reichswalds als Bannwald ausgewiesen wurden. Seither muss jede Rodung durch eine Ersatzpflanzung ausgeglichen werden. Gleichzeitig bauen die Forstbehörden die ausgedehnten Kiefern-Monokulturen in einen ökologisch stabileren Mischwald um. Damit ist einiges erreicht und der Reichswald beweist: Wald und Großstadt können miteinander. Ein Selbstläufer ist das grüne Wunder aber immer noch nicht. Jahr für Jahr muss der Reichswald aufs Neue gegen zahlreiche Bauvorhaben verteidigt werden. Dass dies dem Bund Naturschutz und zahlreichen Mitstreitern oft gelingt, wird jedes Jahr mit dem großen BN-Reichswaldfest gefeiert.

Das ist noch einmal gut gegangen - dank Ihrer Hilfe!

Nur dank seiner Spender und Mitglieder konnte der Bund Naturschutz den Nürnberger Reichswald retten. Erst Ihre Unterstützung ermöglicht es uns, Bayerns Schönheit zu bewahren.

Bitte helfen Sie uns mit einer Spende

Werden Sie Mitglied