MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Mobilfunk und Rinder

 

Für ihre Doktorarbeit führte eine Schweizer Tierärztin 2007 an der Universität Zürich eine Untersuchung durch.

Anlass für diese Studie war das gehäufte Vorkommen von nukleären Katarakten = Grauem Star („Kälberblindheit“) auf dem "Rütlihof" in Reutlingen bei Winterthur. Neben der Scheune dieses Hofs war 1999 eine Mobilfunk-Antenne für GSM1800 (E-Netz) gebaut worden.
Kurz darauf setzten schwere gesundheitliche  Beeinträchtigungen bei den Bewohnern ein:

Weichteilrheuma, Schwindel, Nervosität, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen und Ohrgeräusche.

Auch bei den Tieren gab es von da an große Probleme. Bis zum Abschluss der Dissertation wurden folgende Befunde festgestellt:
- ein Kalb mit nur einem Auge und defekter Lunge,
- ein blindes und eines mit schlechten Augen,
- 31 Kälber mit grauem Star,
- eins mit Blutungen und Husten,
- eins mit Durchfall und einem zusammengebrochenen Immunsystem,
- zwei Kühe mit Abszessen,
- drei mit defektem Immunsystem, Blutungen und Gelenkproblemen,
- Vier Totgeburten und Verendete und
- drei Notschlachtungen

Im Jahr 2006, lange vor Ende der Vertragslaufzeit der Antenne neben dem Rütlihof (2013), baute der Mobilfunkbetreiber Orange die Antenne ab.
Die Tatsache, dass der Bauer mit seinen Problemen an die Öffentlichkeit gegangen war, war Orange offenbar so unangenehm, dass dies die einzige Möglichkeit war, aus den Schlagzeilen zu kommen.

Innerhalb kurzer Zeit verschwanden die Probleme auf dem Hof. Seit 2007 wurden keine blinden Kälber mehr geboren.Im Jahr 2009 beendete die Universität Zürich zwar die Untersuchungen auf dem Hof in Reutlingen. Bis Ende 2011 wurde jedoch noch die Untersuchung weitergeführt.

Ergebnis der Doktorarbeit:

Katarakt ist bei Schlachtkälbern in der Schweiz stark verbreitet.
Es zeigte sich, dass das Risiko für nukleären Katarakt bei Kälbern mit dem Einfluss von Mobilfunk-Basisstationen während der Organentwicklung zusammenhängt. Das heißt, dass Mobilfunkantennen das Risiko für „Kälberblindheit“ (Grauer Star = nukleärer Katarakt) erhöhen.