MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Alles Leben ist betroffen - Tiere und Pflanzen

So wie beim Menschen überlagern die künstlichen Felder die Steuerungsprozesse auch bei Tieren und Pflanzen.

Seit Beginn des flächendeckenden Aufbaus von Mobilfunkantennen kommt es in der Land(wirt)schaft zu immer mehr Problemen in den Ställen und bei Pflanzen, vor allem bei Bäumen.

Tiere leiden

Menschen wird häufig vorgeworfen, dass sie allein durch den Anblick einer Mobilfunkantenne krank werden. Dies ist ein Vorwurf, den man Tieren nicht machen kann.



Ein Experiment zum Selbermachen:

In zwei Schalen, gefüllt mit der gleichen Erde säen Sie Kressesamen. Die eine Schale stellen Sie neben die Basisstation eines Schnurlostelefons oder einen WLAN-Router. Beide Geräte müssen aber in diesem Fall Dauerstrahler sein. Die andere Schale stellen Sie weit entfernt von dieser Strahlungsquelle und achten Sie auf gleiche Lichtverhältnisse und Temperatur. Gießen Sie beide Schalen regelmäßig mit der gleichen Menge Wasser.
Beobachten Sie nun, ob es einen Unterschied bei der Keimung gibt.