MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Werde Naturbotschafter

Als Naturbotschafter erinnert ihr die Menschen daran, wie wichtig die Natur ist. Und mit den Spenden, die die Naturbotschafter sammeln, verwirklicht der BUND Naturschutz viele Projekte, die unseren Pflanzen und Tieren helfen.

Im folgenden Film seht ihr wie wichtig die Arbeit des BN ist und wie wir die gesammelten Spenden sinnvoll einsetzen.

Worum geht es bei den Naturbotschaftern?

Der BUND Naturschutz in Bayern e.V. (BN) führt jedes Jahr eine Sammelwoche für Bayerns Natur durch. Daran beteiligen sich Jung und Alt. Auch Kinder können mitmachen. Sie sind unsere Naturbotschafter.

In Gruppen von meist drei bis vier Kindern überbringen sie den Menschen eine Botschaft der Natur. Dazu sagen sie einen Sinnspruch oder ein Naturgedicht auf, verschenken die Botschaft in Form einer Kunstkarte und sammeln Spenden für Bayerns Natur- und Umweltschutzprojekte. Wir statten die Teams mit Wimpel, Banner, Buttons und Sammelbüchsen aus. Wenn sie möchten, können sich die Kinder mit Tiermasken aus Pappe verkleiden. Die Teams werden wenn möglich jeweils von einem Erwachsenen begleitet. Im Vorfeld macht der BUND Naturschutz vor Ort auf die Aktion aufmerksam, informiert Presse und Öffentlichkeit.

Was haben die Kinder davon?

Viele Kinder haben ein starkes Bewusstsein für Natur- und Umweltschutz. Sie möchten etwas tun, wissen aber meist nicht wo sie anfangen sollen. Die Themen und Herausforderungen sind so vielfältig, dass Kinder sich davon oft überfordert fühlen. Meistens haben sie zudem wenig freie Zeit um sich zu engagieren. Die Naturbotschafter-Aktion ist deshalb ideal, weil Kinder innerhalb einer eng begrenzten Zeit etwas Sinnvolles für die Natur tun können. Die gesammelten Spenden werden größtenteils vor Ort verwendet, der Erfolg ist also sichtbar. Die Kinder erfahren, dass sie mit ihrem Engagement selbst etwas bewirken können. Das gemeinsame Eintreten für Ziele fördert Kommunikation und Teamfähigkeit. 

Was hat Ihre Schule davon?

Nicht nur die Natur, auch die Schüler und die Schule haben einen Nutzen, wenn sie bei der Sammlung mitmachen.
Denn dank der Spenden bietet der BN ein umfangreiches und vielfältiges Umweltbildungsprogramm an. Überall in Bayern gibt es umweltpädagogische Angebote für Schulen. Auch im BN-Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil am Ammersee oder in einer der anderen BN-Ökostationen finden spannende und lehrreiche Programme statt. Dafür braucht der BN Spenden, die unter anderem die Naturbotschafter sammeln. Bei sehr engagierten Schulen bedankt sich der BN deshalb besonders.

Sie können zum Beispiel

  • mit dem BN einen naturkundlichen Ausflug in ein Naturschutzgebiet in Ihrer Nähe unternehmen.
  • mit der Unterstützung Ihrer BN-Kreisgruppe Ihren Schulhof mit einer Insekten-Nistwand oder einem Feuchtbiotop aufwerten.
  • an den umweltpädagogischen Programmen der BN-Gruppe vor Ort teilnehmen.
  • und vieles mehr.

Brauchen die Sammler eine Behördliche Genehmigung?

Für die Sammlung ist keine behördliche Genehmigung erforderlich. Vom bayerischen Kultusministerium und vom Innenministerium wird die Sammlung grundsätzlich begrüßt.
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sagt dazu:
„Ich appelliere an die Bürger, die gemeinnützigen Organisationen bei ihren Haus- und Straßen-sammlungen großzügig durch Spenden bei ihrer verdienstvollen Arbeit zu unterstützen“
(Zitat leicht gekürzt).

Das Kultusministerium schreibt,
„dass die Schulen in eigener Zuständigkeit und in eigener Verantwortung über Sammlungen für außerschulische Zwecke entscheiden. Eine Genehmigung des Staatsministeriums ist nicht erforderlich.“
(Brief vom 24.09.2014, Zitat gekürzt)

Im Schreiben vom 09.04.2015 heißt es:
„Das Staatsministerium begrüßt ehrenamtliches Engagement der Schülerinnen und Schüler und schätzt die gemeinnützige Arbeit des BUND Naturschutz.“

In jedem Landkreis ist der BUND Naturschutz mit einer Kreisgruppe vertreten. Die Kreisgruppe ist Ihr direkter Ansprechpartner. Sie versorgt Sie mit den nötigen Materialien und unterstützt Sie bei der Organisation und allen weiteren Fragen.

Hier finden Sie Ihre Kreisgruppe vor Ort.


Übrigens:
Der Bundesverband BUND wurde von Stiftung Warentest als eine der beiden effizientesten und transparentesten Organisationen im Bereich Natur- und Tierschutz bewertet.

Test 12/2013

Ihre Ansprechpartnerin

Christine Stefan Dr.-Johann-Maier-Straße 4
93049 Regensburg
Tel. 0941 / 2 97 20 11

E-Mail