MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Umwelt - Bildung - Nachhaltigkeit

Umweltbildung im Bund Naturschutz hat viele Facetten - von der Biberführung bis zur Diskussionsrunde, für Groß und Klein, für Kinder und Erwachsene, und natürlich Material zur Umweltbildung. Stöbern Sie durch unsere Angebot!

Aktuell liegen keine Termine vor.

    Kurzfilme für eine bessere Welt!

    Emil Anwander und Team: Platz 1 über 18 Jahre und Hauptsieger mit dem Film Everybody can be a hero

    Jugendliche und junge Erwachsene vom Allgäu bis Rio de Janeiro beteiligten sich am Jugendfilmwettbewerb „Genug für alle – für immer“ des BUND Naturschutz Naturerlebniszentrums Allgäu mit ihrem Kurzfilm für eine bessere Welt. Präsentiert werden elf kreative, kritische, aufrüttelnde, bewegende und oft hochprofessionelle Filme von Jungfilmer*innen. Während Trump noch immer den menschlichen Einfluss auf unser Klima leugnet, sind die jungen Filmemacher*innen längst weiter: Sie liefern konkrete Ideen für eine zukunftsfähige Welt, von nachhaltiger Ernährung und Mullvermeidung über
    einen achtsamen Lebensstil, Integration von Ausländern bis hin zu umweltvertraglicher Mobilität. Und das äußerst vielseitig: Vom selbst produzierten Musikvideo über Animationsfilme bis hin zum Agententhriller ist alles dabei. Gefördert wurde der Wettbewerb im Rahmen des bayernweiten Projekts „Kunst-WerkZukunft“ vom bayerischen Umweltministerium.
    Link zu den Filmbeiträgen: www.nez-allgaeu.de/jugendfilmwettbewerb


    Kleinod aus Holz und Glas

    Foto Toni Mader

    Der BUND Naturschutz eröffnete im Oktober das umfassend renovierte Seminargebäude in Wartaweil. Das Jugend- und Bildungszentrum des BN bietet damit noch mehr Möglichkeiten. Beim Bau spielten Umweltaspekte eine wichtige Rolle.
    Bei strahlendem Sonnenschein konnte der BUND Naturschutz die Wiedereröffnung des energetisch und ökologisch sanierten Seminarhauses am Ammersee feiern.
    Über 100 Gäste freuten sich mit dem Landesvorsitzenden Richard Mergner über die gelungene Sanierung des ehemaligen Fraunhofer-Gebäudes.


    Filmempfehlung: Wackersorf

    Am 20. September startet der Film "Wackersdorf" in den Kinos. WACKERSDORF ist ein packendes Polit-Drama über die Hintergründe, die zu dem legendären Protest gegen den Bau der WAA in der Oberpfalz führten. An Originalschauplätzen im Landkreis Schwandorf gedreht, verfolgt der Film die Geburtsstunde der zivilen Widerstandsbewegung in der BRD. Der Film wird auch ausdrücklich für den Schulunterricht empfohlen. Mehr Info


    Aktuelles

    Energiewende – ein Thema, das alle angeht!

    Mit Hilfe der deutschen Postcode Lotterie konnten wir die Ausstellung zur Energiewende an Regensburger Gymnasien zeigen. Für Schüler und Lehrer standen die Umweltpädagoginnen Dr. Esther Kolbe, Dr. Angela Nunn und Marion Zlamal für Führungen und Fortbildungen zur Verfügung.
    Zur Auftaktveranstaltung sprach der Umweltbürgermeister der Stadt Regensburg, Jürgen Huber sowie die Vertreterin des örtlichen Energieversorgers REWAG.

    Nach der Sommerpause wird die Ausstellung im Landkreis Erlangen-Höchstadt gezeigt und wandert von da aus weiter nach Wasserburg, wo sie ab November im Foyer des Rathauses zu sehen sein wird.

    Für interessierte Aussteller können wir die Ausstellung zur Energiewende ab 2019 wieder anbieten.

    Informationen zur Ausstellung finden Sie hier. Ihre Ansprechpartnerin ist Martina Graef.



    • Einen Überblick über unsere Arbeitsschwerpunkte finden Sie hier.
    • Unsere Geschäftsbedingungen für Sie zum Nachlesen.