Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht
  • Klimakrise

Tiere und Pflanzen

Über uns

Bildungsstätten des BUND Naturschutz in Bayern

Der BUND Naturschutz in Bayern e.V. verfügt über eine Vielzahl an überregionalen Bildungseinrichtungen in ganz Bayern. Durch ein breites und vielfältiges Spektrum an Bildungsangeboten sollen Umweltbewusstsein und Naturverständnis gestärkt und die Menschen zu einem zukunftsfähigen Denken und Handeln befähigt werden.

Ein Großteil der Bildungseinrichtungen des BUND Naturschutz ist Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern. Die Auszeichnung wird an außerschulische Umweltbildner*innen vergeben, die sich durch hohe Qualitätsstandards im Bereich der Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auszeichnen. Ob Baumklettern oder Floßbau, Nachtwanderung und Artenkenntnis: Die Umwelt- und Ökostationen bieten Exkursionen, Schulklassenprogramme und Naturschutzprojekte zum Mitmachen mit Kopf, Herz und Hand an. Stöbern Sie durch unser Bildungsangebot und lernen Sie die Stationen vor Ort kennen.


Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern
Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern
Umwelt- und Ökostationen
Umwelt- und Ökostationen

Staatlich anerkannte Umweltstationen

Ökostationen

Ökologisches Zentrum Passau

Alte Rieser Str. 19
94034 Passau
Tel. 0851 / 966 9366
E-Mail: passau@bund-naturschutz.de 

Weiter

Naturschutzzentrum Wengleinpark e.V.

Am Schloß 14
91239 Henfenfeld
Tel. 09151 / 70 200
E-Mail: info@naturschutzzentrum-wengleinpark.de
 


Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern

Das Qualitätssiegel steht seit 2006 für eine qualitativ hochwertige Umweltbildung im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Bayern. "Umweltbildung.Bayern" vernetzt die Partner, die in Bayern für eine Bildung zur nachhaltigen Entwicklung und für die Umweltbildung Verantwortung tragen.
Aktuell sind 149 Einrichtungen, Netzwerke und selbstständig Tätige mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.
Die Vergabe und Weiterentwicklung des Qualitätssiegels "Umweltbildung.Bayern" erfolgt durch die Steuerungsgruppe "Kernteam Umweltbildung.Bayern". In diesem Gremium haben sich staatliche und nichtstaatliche Institutionen unter der Federführung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz zusammengeschlossen, darunter auch der BUND Naturschutz in Bayern e.V. vertreten durch Ulli Sacher-Ley (Bildungsreferentin des BUND Naturschutz) sowie Axel Schreiner (Leitung Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil).

Homepage Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern

Träger*innen des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern aus dem BUND Naturschutz

Der Weg zur Auszeichnung

Das Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern kann von

  • gemeinnützigen Einrichtungen
  • selbständigen Personen
  • Netzwerken in der Umweltbildung/BNE

beantragt werden und ist für eine Laufzeit von drei Jahren gültig. Für eine Verlängerung ist eine Rezertifizierung notwendig. Die Ausszeichnung wird vom Kernteam Umweltbildung.Bayern verliehen.

Antragfrist ist der 31. August jeden Jahres.

Erstantrag und Verlängerung des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern