MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

GENTECHNIK

Agro-Gentechnik ist überflüssig und risikoreich. Der Bund Naturschutz und das "Bündnis Bayern für Gentechnikfreie Natur und Landwirtschaft" beziehen Position für ein gentechnikfreies Bayern.

Gentechnik-Frei-Tag

Die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) spricht sich im Zuge der „Ackerbaustrategie 2035“ für einen rechtssicheren Einsatz molekularbiologischer Züchtungstechniken wie der Genschere CRISPR/Cas aus. Zusammen mit Teilen der Wirtschaft will sie sich nun im Jahr 2020 erneut dafür einsetzen, dass die sog. „neue Gentechnik“ unabhängig von der alten Gentechnik bewertet und somit legalisiert wird.

Der EuGH hatte in einem Urteil 2018 die neue Gentechnik schon dem Regelungsbereich der bisherigen Gentechnik zugeordnet, weshalb aktuell ein Verbot der neuen Gentechnik gilt.

In einer siebenteiligen Video-Reihe werden wir Ihnen ab dem 29. Mai 2020 jeden #Gentechnikfreitag die Gentechnik etwas näher bringen und erklären, warum die „neue Gentechnik“ so gefährlich ist. 

Am 29. Mai:

Was ist Gentechnik überhaupt? Und wo kommt sie eigentlich vor? Diese Fragen beantworten wir in diesem ersten Video zum Thema Gentechnik

Weitere Informationen zur Gentechnik