MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Kirschenprojekt

Naturerlebnispfad Kalchreuther Kirschgarten

Seit August 2006 steht am Nordrand von Kalchreuth allen Besuchern der neue Lehrpfad „Spaziergang durch die Kalchreuther Kirschgärten“ offen. Auf einem drei Kilometer langen Rundweg informieren sechs Schautafeln über die Kirsche, die umgebende Landschaft und den Ort Kalchreuth. Sieben Mitmachstationen wie die „Lausch-Ecke“ oder die „Obstsorten-Säule“ lassen den Spaziergang zum spannenden Natur-Erlebnis werden.

 

Vergrößern

Gestaltet hatte den Naturerlebnispfad der Bund Naturschutz im Rahmen seines Kirschenprojektes. Die Botschaft des Pfades: Jeder Verbraucher kann durch „Naturschutz mit dem Einkaufskorb“ - also den Kauf von Kirschen aus fränkischen Streuobstbeständen - entscheidend zum Erhalt dieser herrlichen Obstwiesen beitragen.

 

 

 

Bild zum Vergrößern anklicken: stellvertretende BN-Vorsitzende Doris Tropper (2.v.l.), Umweltminister Werner Schnappauf (3.vl.).

Eröffnet wurde der Lehrpfad Anfang August 2006 von Umweltminister Schnappauf und der stellvertretenden BN-Vorsitzenden Doris Tropper. Minister Schnappauf lobte die gute partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz und erklärte auf Nachfrage von Doris Tropper, das Grundstockvermögen des Bayerischen Naturschutzfonds werde auch in Zukunft nicht angetastet.