Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Aktionen

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht

Tiere und Pflanzen

Über uns

  • Home  › 
  • Spenden+Helfen

Tipps zum Spenden sammeln

Anlässe, um gemeinsam mit anderen Spenden für den Schutz der Natur zu sammeln, gibt es viele. Am Besten haben die mit Ihnen persönlich zu tun: ein Geburtstag, eine sportliche Herausforderung, ein großes Jubiläum oder einfach mal wieder Freunde zum Essen einladen …
Damit daraus eine erfolgreiche Spendenaktion wird, haben wir wichtige Tipps zusammengestellt.

 

Von der Idee zur Spendenaktion

  • Überlegen Sie, wen Sie als Spender*in ansprechen wollen und können. Bleiben Sie in der Familie und unter Freund*innen? Oder haben Sie auch Kolleg*innen und Bekannte, z.B. im Sportverein oder der Nachbarschaft im Blick? Wählen Sie dafür die passende Ansprache, inkl. Foto.
  • Fangen Sie beim Bild an. Stellen Sie unbedingt ein Foto von sich selbst ein. Die Erfahrung zeigt, Spendenaktionen ohne eigenes Foto, laufen nicht sehr gut. So zeigen Sie, dass Sie hinter der Aktion stehen.
  • Der Titel sollte kurz sein und klar machen worum es Ihnen bei der Aktion geht.
  • Wenn Sie ein Spendenziel festlegen, fragen Sie sich, wieviele Personen sprechen Sie an? Wie viel können die geben?
  • Bleiben Sie bei der Beschreibung persönlich. Schreiben Sie mit wenigen Worten, was die Spendenaktion mit Ihnen zu tun hat? Was ist Ihnen wichtig, was motiviert Sie?
  • Vergessen Sie nicht, um Spenden für Ihr Anliegen zu bitten. Das können Spenden statt Geschenke sein, ein Sponsoring für jeden gelaufenen oder geradelten Kilometer, jedes Tor, das Ihre Mannschaft geschossen hat, eine Eintrittsspende für ein gemeinsames Essen, ein Konzert …

Jetzt Spendenaktion starten

Spenden sammeln

  • Zu Ihrer Aktion gibt es einen Link, den Sie in sozialen Netzwerken, WhatsApp oder per E-Mail mit Freund*innen, Verwandten, Kolleg*innen teilen können.
  • Richten Sie sich am Anfang einen E-Mailverteiler ein und ggf. eine Gruppe in Ihrem Social Media Netzwerk. Sie müssen dann nicht bei jedem Update mühsam die Personen zusammensuchen, die Sie anschreiben möchten.
  • Tätigen Sie die erste Spende selbst und schreiben Sie einen Kommentar dazu. So sehen alle, wie es geht.
  • Wer nicht sofort spendet, sagt damit nicht grundsätzlich „nein“. Viele wollen erst einmal abwarten oder müssen mehrmals erinnert werden. Überlegen Sie sich also, welche Erinnerungen Sie versenden können, z.B.

    Wie viel Zeit bleibt bis zum Ende der Aktion? „Noch 4 Wochen bis … Noch zwei Wochen… Morgen endet…“
    Wie weit noch bis zum Erreichen des Spendenziels? „Die Hälfte ist geschafft … Nur noch x Euro bis zum Ziel“
    Gibt es wichtige Ereignisse und Entwicklungen? „Ich habe mir den Fuß verstaucht und kann leider nicht wie geplant am Stadtlauf teilnehmen. Ich laufe die Strecke, sobald es wieder geht“, „Gestern bin ich mal die halbe Strecke gelaufen. Danach war ich fertig mit der Welt. Noch 4 Wochen…“
  • Vergessen Sie nicht, den Link zur Spendenaktion mitzuschicken.

Jetzt Spendenaktion starten

Danke sagen

Danken Sie jedem/r Spender*in, wenn es geht persönlich.

Spenden für den Bund Naturschutz sammeln

Wir vom BUND Naturschutz in Bayern e.V. sind davon überzeugt, dass Mensch und Natur bei uns zusammen gedeihen können. Ihre Spendenaktion hilft uns, diese Vision durch konkrete Maßnahmen zum Schutz von Natur und Landschaft in vielen Orten in Bayern umzusetzen.

"Wir", das sind derzeit über 260.000 BN-Mitglieder, organisiert in einem flächendeckenden Netz von 76 Kreisgruppen und rund 550 Ortsgruppen. Dazu kommt eine Vielzahl von Kinder- und Jugendgruppen, die von einer eigenen Jugendorganisation, der JBN, betreut werden.

Von Konzernen oder Parteien nehmen wir kein Geld an. Erst die Unterstützung unserer Mitglieder und Spender*innen ermöglicht es uns,die natürliche Schönheit und Vielfalt unserer Heimat zu bewahren.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Arbeit.