MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

„Manfred Mistkäfer“ und sein Team verleihen an 55 junge Naturschützer die „JBN Naturtagebuch Urkunde“

Strahlende Augen, begeisterte Spurensucher, stolze Urkundenträger gab es am Samstag, den 23. Februar 2019 im Heidehaus München Fröttmaning. Die Jugendorganisation BUND Naturschutz (JBN) veranstalte für rund 60 Kinder und Jugendliche einen Naturforschertag mit feierlicher Preisverleihung. Die Vorstände des BUND Naturschutzes Sebastian Schönauer und der Jugendorganisation BUND Naturschutz Melanie Albert überreichten die Urkunden. „Manfred Mistkäfer“ das Maskottchen des Projekts mussten die Kinder erst mit lautem rufen aus der Winterpause wecken.

04.03.2019

Mit dem Naturtagebuchwettbewerb erforschten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche ihre Natur „um die Ecke“:  Sie beobachteten Schmetterlinge, Vögel, wirkten bei einem Monitoring zum Vorkommen von Wildkatzen oder Gelbbauchunken mit, nahmen einen Baum im Garten das Jahr über genau unter die Lupe oder drehten einen Film über das Leben der Wildkatze in Bayern. Heraus kamen 15 einzigartige Naturtagebücher, viele davon werden am Samstag mit einer Urkunde und einem JBN Naturforscherpreis geehrt.

Beim Naturforschertag gingen die Teilnehmer*innen auf Spurensuche in der Heide, welche Spuren hinterlassen Tiere dort. Gefunden wurden Kotspuren, ein Kaninchenbau, Fraßspuren von Specht, Maus und Co. Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in der Münchner Schotterebene gibt es jede Menge Steine, aber auch Weidensträucher. Diese eignen sich hervorragend um die verschiedenen Insekten und Käferarten mit ihrer jeweiligen Anordnung der Beinpaar und Körpersegmente darzustellen. Auf spielerische Art und Weise erforschten die Teilnehmer*innen so die Lebewesen und Naturphänomene. Den Abschluss bildete die feierliche Preisverleihung.

Auch für dieses Jahr gibt es wieder die Möglichkeit auf Entdeckertour zu gehen und am JBN Naturtagebuchwettbewerb teilzunehmen. Bis spätestens 31. Oktober 2019 sollten die Tagebücher an die JBN geschickt werden und dann seid ihr mit etwas Glück im kommenden Jahr mit dabei, bei der „JBN Naturtagebuch Preisverleihung“. Weitere Infos unter: www.jbn.de