MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Seefrosch (Pelophylax ridibunda): Steckbrief

Der Seefrosch gehört zu den Grün- oder Wasserfröschen. Er ist im Einzugsbereich der bayerischen Flüsse weit verbreitet und zählt mit seiner markanten Größe zu den auffälligsten Froscharten.

Seefrosch mit aufgeblähten Schallblasen
Ein Seefrosch mit aufgeblähten Schallblasen. (Foto: Wolfgang Willner)

Der Seefrosch ist im Einzugsbereich der großen Flüsse weit verbreitet, kann aber auch über größere Strecken ganz fehlen. Seefrösche sind vergleichsweise stark ans Wasser gebunden und leben fast ganzjährig in und an größeren Gewässern. Sie breiten sich gerne entlang von Flussauen aus.

Die Fortpflanzungszeit der Seefrösche ist meist zwischen Mitte Mai und Mitte Juni. Sie suchen dann größere und tiefere, möglichst sonnige und pflanzenreiche Stillgewässer auf, etwa Altarme und Altwässer in Flussauen, aber auch Weiher und Seen. Da in denselben Gewässern auch die verwandten Teichfrösche vorkommen, sind die beiden Arten am einfachsten über Rufe zu unterscheiden. Die Weibchen legen pro Saison 1.000 bis 12.000 Eier, die sie im Lauf des Spätfrühlings in kleinen Klumpen an Wasserpflanzen ablegen. Die Kaulquappen werden, ebenso wie die des Teichfrosches bis zu acht Zentimeter groß bevor sie in die Metamorphose gehen.

Als Nahrung erbeuten die Seefrösche wirbellose Tiere und kleinere Wirbeltiere wie Fische, Molche und Frösche. Die Tiere überwintern im Schlamm möglichst tiefer Gewässer, die selten bis zum Grund zufrieren.

Der Seefrosch hat sich in den letzten Jahren in Bayern deutlich ausgebreitet. Er ist in Bayern nicht gefährdet.

Merkmale des Seefroschs (Pelophylax ridibunda)

Seefroschkaulquappe mit gerade entstehendem Bein
Eine Seefroschkaulquappe, der Schwanz ist noch stark ausgeprägt, ein winziges Bein entwickelt sich gerade. (Foto: Wolfgang Willner)
  • Größe: 10 bis 13 cm, selten bis zu 15 cm
  • Großer, eher braungrüner Frosch mit dunklen Flecken
  • Waagerechte Pupille
  • Meist heller Aalstrich auf dem Rücken
  • Wissenschaftlicher Name: Pelophylax ridibunda

Systematik

Klasse:  Lurche (Amphibia)
Ordnung: Froschlurche (Anura)
Überfamilie: Ranoidea
Familie: Echte Frösche (Ranidae)
Gattung: Wasserfrösche (Pelophylax)
Art: Seefrosch (Pelophylax ridibunda)