MenuBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Frankens Sandgebiete erkunden – per Rad und zu Fuß

Die fränkischen Sandlandschaften sind faszinierend. Hier finden Sie Tipps zu den schönsten Radtouren und Wanderungen zwischen Bamberg und Weißenburg.

Ein Schild des Fränkischen Dünenwegs im Sand

Wandertipps zu den fränkischen Sandgebieten

Unsere Tourenvorschläge laden Sie ein, auf spannenden Wegen im SandAchse-Gebiet, die Sandwelt und ihre Geheimnisse kennenzulernen. Die Touren führen unter anderem durch den Sebalder Reichswald, das Tal der Pegnitz, den Nürnberger Osten, zu Sandsteinbrüchen bei Wendelstein, zum Hainberg bei Fürth, nach Bamberg oder Ellingen. Viele Touren wurden gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Nürnberg (VGN) entwickelt. Ausgangs- und Endpunkte sind optimal mit VGN-Verkehrsmitteln zu erreichen.

Unsere Sand-Wandertouren zum Herunterladen als PDF:

Traumpfade am Fränkischen Dünenweg

Naturerlebnispfad „Ein SandBand für Mensch und Natur"
(Nürnberg-Falkenheim-Nürnberg Kettelersiedlung)

Für Steinmetze und Wüstenforscher
(Nürnberg-Langwasser – Worzeldorf – Wendelstein)

Quer durch den Sebalder Reichswald
(Erlangen-Tennenlohe – Ohrwaschl – Kalchreuth)

Sandlebensräume an der Pegnitz
(Nürnberg-Mögeldorf – Nürnberg-Hammer)

Auf den Sandspuren im Nürnberger Osten
(Nürnberg-Schmausenbuck – Laufamholz – Erlenstegen – Nürnberg-Nordostpark)

Vor Nürnbergs östlichen Toren

Vor den Toren der Südstadt

Sandschätze im Nürnberger Reichswald
(Wendelstein – Nürnberg-Steinbrüchlein)

Über den Hainberg in den Rednitzgrund
(Fürth-Süd – Hainberg – Stein – Nürnberg-Reichelsdorf)

Sand – Steine – Fluss
(Nürnberg-Weißer Turm – Wöhrder See – Nürnberg-Mögeldorf)

Sand und Wasser im Erlanger Westen
(Röttenbach - Röhrach - Dechsendorfer Weiher - Erlangen-Dechsendorf - Alterlangen - Erlangen Bahnhof)

Auf Safari im Erlanger Osten
(Erlangen – Reichswald – Buckenhof – Uttenreuth – Weiher – Kalchreuth)

Auf sandigen Pfaden von Tennenlohe nach Fürth
(Erlangen-Walderlebniszentrum - Erlangen-Eltersdorf - Fürth-Mannhof - Wäsig - Fürth - Nürnberg-Schniegling - Nürnberg)

Entlang der Schwarzach in die Goldschlägerstadt

Durch die Schwarzachklamm zum Jägersee

Naturschätze zwischen Gaustadt und Bamberg

Bambergs wilder Westen und sanfter Süden


Radtouren in den fränkischen Sandgebieten

Eine Radfahrerin auf einem sandigen Feldweg, im Hintergrund Kiefern und blühende Ginsterbüsche

Die Sand-Radtouren zwischen Weißenburg und Bamberg führen Sie auf stillen Wald- oder Nebenwegen entlang der Flüsse Regnitz, Pegnitz und Rednitz durch beschauliche Ortschaften und historische Stadtzentren zu den schönsten Biotopen der SandAchse Franken. Unser Radführer informiert sie über die wichtigsten Natur- und Kultursehenswürdigkeiten sowie gute Einkehrmöglichkeiten. Lohnende Abstecher und Rundwege sind auf den Detailkarten markiert. Den Führer „SandRadtouren“ erhalten sie im Buchhandel (7,90 EUR), direkt im Shop des Galli-Verlags, oder hier zum herunterladen.

Ein gut ausgeschilderter Radweg durch die fränkischen Sandgebiete ist auch der Regnitz-Radweg von Bamberg nach Nürnberg.