Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Aktionen

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht

Tiere und Pflanzen

Über uns

Beobachtung melden - aktiv bei Libellenschutz und Libellenkartierung

Schnell und einfach Beobachtungsdaten zu Libellen in Bayern melden: Das ist das Ziel des neuen Online-Tools von BUND Naturschutz (BN) und Landesamt für Umwelt (LfU). Libellenfreunden und -kundlern wird dadurch ermöglicht, ihre gesammelten Daten online an den bayerischen Artenschutz weiterzugeben – ein großer Gewinn für den Libellenschutz in Bayern!

Wer eine Art effektiv schützen will, der muss wissen, wo sie vorkommt und welche ökologischen Ansprüche sie hat. Das gilt auch für Libellen: Eine gute Libellenkartierung ist die Grundlage für einen wirksamen Artenschutz. Viele Naturfreunde haben sich über die Jahre hinweg ein immenses Wissen angeeignet, was Libellen, ihr Vorkommen, ihre Entwicklung und ihre Lebensräume anbelangt. Das neue Online-Portal von BN und LfU will dafür sorgen, dass dieser „Wissensschatz“ besser genutzt wird und nicht in privaten Archiven verlorengeht – der Bürger wird so zum Wissenschaftler („Citizen-Science“) und die Natur profitiert davon. Die Erfahrungen und Beobachtungen vieler privater Libellenkundler werden den Libellenschutz in Bayern entscheidend voranbringen. Dabei sind erfahrene Libellenbeobachter genauso angesprochen wie interessierte Neueinsteiger:

Auf der neuen Webseite Libellen-online können Sie:

  • sich die bayernweite Verbreitung von Libellenarten anzeigen lassen und deren Lebensräume finden,
  • Ihre Daten eingeben, speichern und für Auswertungen exportieren,
  • die Entwicklung von Fundorten dokumentieren und nachverfolgen,
  • Ihre Ergebnisse mit der Gemeinschaft der Libellenkundler Bayerns austauschen,
  • Ihre Funde mit den öffentlich zugänglichen Daten des Bayerischen Fachinformationssystems Naturschutz (FIN-WEB) vergleichen