Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht
  • Klimakrise

Tiere und Pflanzen

Über uns

B388 Ortsumgehung Passau

Offizielle Planung:

Bauziel: 2-streifiger Neubau / 3-streifiger Neubau, Nordtangente bei Passau

Länge: 8,5 km

Kosten: 61,9 Mio. €


BN-Bewertung: Der BUND Naturschutz lehnt das Projekt ab. Der Durchgangsverkehr durch Passau nimmt durch den Neubau dieser Ortsumfahrung nur marginal ab. Dadurch sinkt die Belastung der Passauer Bevölkerung weder durch Emissionen noch durch Lärm. Zudem ist das Nutzen-Kosten-Verhältnis in Frage zu stellen. Durch den Bau der Ortsumfahrung würde das Passauer Naherholungsgebiet zerstört werden und eine deutliche Beeinträchtigung der Landschaft und von FFH-Gebieten erfolgen.

Alternativen: Es ist eine verbesserte Ausschilderung der bestehenden zehn Kilometer nördlich von Passau liegenden teilweise dreispurigen Kreisstraße 93 und der ausgebauten B 85 anzustreben. Zusätzlich soll ein Transitverbot für den überregionalen Schwerverkehr durch Passau eingerichtet und dieser über die oben genannten Straßen gelenkt werden. Dazu bedarf es eines stadtverträglichen Umbaus der Ortsdurchfahrt.