Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Aktionen

Eichhörnchen beobachten und melden

Themen

  • Übersicht

Tiere und Pflanzen

Über uns

Gentechnik

Der Arbeitskreis Gentechnik unterstützt den Landesverband und die Kreisgruppen im Bereich Agrogentechnik fachlich, sei es bei der Erstellung von Informationsmaterial oder bei Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen. Die Nutzung gentechnisch veränderter Organismen (GVO) in Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion steht dabei im Mittelpunkt der Arbeitskreisarbeit.

Zwar gibt es in Bayern (und Deutschland) seit mehr als 10 Jahren keinen GVO-Anbau mehr - doch als Futtermittel werden GVO weiterhin in erheblichem Umfang importiert.


Themenschwerpunkte und Tätigkeiten

Der Arbeitskreis setzte sich auch für das Label "ohne Gentechnik" ein, das für Lebensmittel von Tieren vergeben wird, die ohne gentechnisch veränderte Pflanzen gefüttert werden.

Außerdem befasst sich der Arbeitskreis Gentechnik seit langem mit Fragen der Patentierung von Pflanzen und Tieren, maßgeblich unterstützt von Mitgliedern mit besonderer Expertise in diesem Bereich.

Die neuen Verfahren der Gentechnik (CRISPR/Cas etc.) erfordern verstärkte Aufmerksamkeit, denn wieder einmal werden ihnen Chancen für eine bessere Landwirtschaft zugeschrieben, ohne dass allerdings die damit verbundenen Risiken für Mensch, Umwelt und bäuerliche Landwirtschaft auch nur annähernd erfasst wären. Obwohl der Europäische Gerichtshof in seinem Urteil vom Sommer 2018 klar festgestellt hat, dass die neue Gentechnik so wie die bisherige zu regeln ist, fordern nicht wenige Akteure in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, die neuen Gentechnikverfahren aus dem Regelungsbereich des Europäischen Gentechnikrechts herauszunehmen.


Unterstützung gesucht

Hier ist der AK Gentechnik erneut gefordert, die Mitglieder des BUND Naturschutz zu informieren und in der aktuellen Debatte über neue Gentechnik zu unterstützen. Interessierte sind herzlich eingeladen, Mistreiter*innen zu werden. 


Kontakt

Sprecherin des AK:
Dr. Martha Mertens
Ilmmünstererstraße 33
80686 München
Tel. 0 89 / 5 80 76 93
arbeitskreis-gentechnik@bund-naturschutz.de